• ist aber mit dem 35ger gemacht ;-)


    Ganz langsames Vorgehen, AF aus, Vorfocusieren und schwarze Handschuhe helfen ungemein.


    Insekten haben KEINE Fluchtdistanz, sie reagieren auf Helligkeitsunterschiede... und Luftzug...dunkler Body und helle Finger, kommen halt nicht sooooo gut.

    Dateien

    • OI000030 (1).jpg

      (415,72 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Jeder Tag, ohne Zettel am Zeh, ist ein guter Tag.

  • Das mit den schwarzen Handschuhen und der fehlenden Fluchtdistanz hab ich nicht gewusst. Nur weiter mit den brauchbaren Hinweisen :thumbsup:

    Gruß aus Aachen


    "Das Schönste an Köln ist die Autobahn nach Aachen."

  • Interessange Idee mit den schwarzen Handschuhen. Aber wie soll ich mit Handschuhen auch noch die Kamera bedienen, das auch noch bei Hitze? Wahrscheinlich braucht man es auch nur bei kurzen Objektiven, sonst ist die Hand sowieso zu weit weg.


    Bekannt ist auch, dass Insekten auf Bewegung reagieren, also zählen natürlich langsame Bewegungen. Aber da enden schon die Gemeinsamkeiten. Nach meiner Erfahrungen fliegen manche Arten (z.B. Großlibellen) erheblich früher auf als andere. Dazu kommt noch Temperatur und Licht..


    Grüße
    Martin

  • Mir ist bekannt, daß die größeren Libellen bessere Augen (als die kleinen) haben. Das ermöglicht ihnen die frühere Flucht........

    Gruß - maxie



    Ein Freund ist jemand, vor dem man laut denken kann.

  • Die Bewegungsrichtung ist auch relevant, laterale Bewegungen werden viel stärker wahrgenommen als Distanzänderungen, bei allen Insekten. Wann sie wie reagieren ist natürlich wieder von der Art abhängig.


    Aber wie soll ich mit Handschuhen auch noch die Kamera bedienen, das auch noch bei Hitze?

    Etwas Leidensfähigkeit musst du schon mitbringen, sonst wird das nichts ;) Ich photographiere im Sommer notgedrungen immer mit Handschuhen, wenn es längere Veranstaltungen sind - ist zwar unangenehm, geht aber (und auch die Bedienung ist kein Problem).

  • Sascha, was heißt notgedrungen? Um die Haut vor den Insektenaugen zu verdecken, oder aus Sonnenschutz (UV) für deine Hände?

    Gruß - maxie



    Ein Freund ist jemand, vor dem man laut denken kann.

  • Aus Sonnenschutzgründen, aufgrund meiner Empfindlichkeit (auch mit Sonnencreme) habe ich sonst nach kürzester Zeit Sonnenbrand. Und wenn ich bei längeren Veranstaltungen photographieren muss oder möchte sind die Hände immer stark exponiert, da sind Handschuhe das einzig sinnvolle Mittel. Insekten photographiere ich nicht so häufig und nicht gezielt, nicht ganz mein Metier.

Unserer Olympus-Fachhändler

Foto Baur
Angebote // Aktionen