Olympus OM-D E-M1 Mark II (die Fakten)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die "Neue" wird mit Spannung erwartet, erste Berichte klingen wohlwollend. Mehr wird es sicher erst geben, wenn sie dann tatsächlich fertig ist und geliefert wird. Gestern Abend beim Stammtisch wurde bestätigt, sie soll noch dieses Jahr (Ende 2016) kommen.
      Graue Haare sind voll im Trend, wenn nun noch Übergewicht und Falten modern werden, wird das mein Jahr
      meine Homepage - Uschi - lieber von Rubens gemalt als vom Schicksal gezeichnet
    • Engerl schrieb:

      Die "Neue" wird mit Spannung erwartet, erste Berichte klingen wohlwollend. Mehr wird es sicher erst geben, wenn sie dann tatsächlich fertig ist und geliefert wird. Gestern Abend beim Stammtisch wurde bestätigt, sie soll noch dieses Jahr (Ende 2016) kommen.
      Da bin ich aber mal gespannt ;)

      Hat man denn gestern abend beim Stammtisch noch etwas zum 12-100 gesagt, und wann es kommt?
      Gruß aus Aachen

      "Wenn jemand ein Problem mit mir hat, kann er es behalten. Ist ja schließlich seins."

    • Das 25ger sowie das 12-100er werden je 1299 Euro kosten, das 30ger Makro 299. Erste Exemplare sollen im Laufe des Oktobers verfügbar sein, werden aber bei weitem nicht die erste Nachfrage decken können, was nun nicht wirklich neu ist und auch ohne Erdbebenauswirkungen wohl inzwischen Standard zu sein scheint. :motz:
      Graue Haare sind voll im Trend, wenn nun noch Übergewicht und Falten modern werden, wird das mein Jahr
      meine Homepage - Uschi - lieber von Rubens gemalt als vom Schicksal gezeichnet
    • Bei den Blauen kommt schon die erste 12-40 - Verkaufswelle ... Einige 35-100 sind auch schon auf dem Markt. Beide zusammen weg, und du bist fast da für das 12-100.
      Great equipment can take lousy pictures, and poor equipment can manage wonderful images. The difference? You. Thom Hogan
    • Da die Freigabe heute erfolgte kann man überall Tests zur Kamera finden. Falls jemand irgendwo herunterladbare Hi-Res-RAWS finden sollte, bitte direkt Nachricht an mich - der Punkt interessiert mich doch recht stark, wird aber selten beleuchtet.

      Übrigens war ich doch etwas geschockt, als ich die UVP für die Kamera erhalten habe. Es war schon früh klar, dass sie spürbar teurer als die E-M1 werden würde - aber so teuer, damit hätte ich wirklich nicht gerechnet.
      - Schönen Gruß, Sascha -

      Onzesi.de - Photographie ist mehr!
    • Mit diesem Preis hatte ich gerechnet, ihn leider auch befürchtet. Irgendwo hatte ich in einem Interview die Aussage eines Mitarbeiters gelesen, sie würde nur "etwas" über dem Preis der E-M1 liegen. Soviel zu solchen Aussagen. Kommt sicher immer drauf an, von welchem Einkommen aus man das "ein wenig" sieht :S . Neues hat immer einen Preis und immer mehr, als man zahlen möchte.
      Jammern und klagen hilft allerdings nicht weiter, man hat 3 Möglichkeiten:
      1. wer Habenwill - Sparschwein schlachten
      2. wer nicht Habenwill - entspannt zurücklehnen und es eben sein lassen oder auf spätere Verkäufe warten
      3. Alternativen, wenn man "aufrüsten" will
      Was mir irgendwie fehlt - es gibt wieder ein Kit Angebot, aber mit dem 12-40. Ich hätte mir das mit dem neuen 12-100 gewünscht. Kommt vielleicht nocht.

      Ich habe mich die letzten Wochen/Monate immer mal bei anderen Kameraherstellern umgesehen. Auch andere Mütter haben schöne "Söhne oder Töchter" und die großen Unterschiede werden zunehmend weniger. Es kommt immer drauf an, was man damit macht und fotografieren will, superspeed bräuchte ich zb nicht unbedingt und mit den Ergebnissen meines "kleinen Muck" kann ich sehr gut leben.

      Olympus heißt für mich nicht lebenslänglich verbandelt. Ich habe eine zeitlang mit der GX8 spielen dürfen, die kommende GH5 ist auch ein seeeeehr interessantes Teilchen. Und Fuji oder Sony lächeln mich immer aufdringlicher an. Und wenn die erstmal im Kamerakörbchen oder der Tasche "probegelegen" haben....

      Und trotz allem - da ist so eine unerklärliche Unruhe in mir, so ein HABBEWOLLE Gesabber 8o .....mein Kameraschwein hat schon seit Wochen Heul- und Taschentuchalarm und deutet unmissverständlich deutlich! kopfschüttelnd auf seinen vom Hungerödem gezeichneten Bauch. Achja ein Auge schielt auch noch nach der PEN F, die sich zwar schon in Familienbesitz befindet, aber streng bewacht wird.
      Graue Haare sind voll im Trend, wenn nun noch Übergewicht und Falten modern werden, wird das mein Jahr
      meine Homepage - Uschi - lieber von Rubens gemalt als vom Schicksal gezeichnet
    • Naja, was da an Aussagen von irgendwelchen Promotern, Mitarbeitern oder Händler im Vorfeld verbreitet wurde darf man eh nicht ernst nehmen, durfte man noch nie. Auch wenn die sich den Anschein geben, es genau zu wissen, vermuten sie nur. Auf der Photokina habe ich mir den Spaß gemacht und verschiedene Leute von Olympus gefragt, da war ja von direkten Mitarbeitern bis zu Studenten alles vertreten. Der Konsens: es wusste (natürlich) niemand, und wer Vermutungen anstellte, machte das immer in dem Bereich, der vorher in verschiedenen Foren herumgeisterte, also etwa 1.600 bis 1.700 Euro. Da war dann auch schnell klar, woher solche Aussagen stammen - es musste sie halt nur jemand in die Welt setzen.

      Aufgrund Aussagen aus Japan war mir hingegen schon klar, dass es teurer wird, nicht nur als die E-M1, sondern auch als die Gerüchte. Aber wie gesagt, mit einem so hohen Preis hatte ich in der Tat nicht gerechnet, und meine Vermutung liegt nahe, dass es doch noch eine Anpassung geben musste.

      Engerl schrieb:

      Neues hat immer einen Preis und immer mehr, als man zahlen möchte.
      Jammern und klagen hilft allerdings nicht weiter, man hat 3 Möglichkeiten:
      1. wer Habenwill - Sparschwein schlachten
      2. wer nicht Habenwill - entspannt zurücklehnen und es eben sein lassen oder auf spätere Verkäufe warten
      3. Alternativen, wenn man "aufrüsten" will
      Was mir irgendwie fehlt - es gibt wieder ein Kit Angebot, aber mit dem 12-40. Ich hätte mir das mit dem neuen 12-100 gewünscht. Kommt vielleicht nocht.
      Es ist vollkommen unsinnig, unrealistische Forderungen zu stellen nach dem Prinzip: muss alles können, darf nichts kosten. Das steht außer Frage. Auf der anderen Seite hat es noch nie gut getan, eine Kröte einfach zu schlucken. Ich halte es daher schon für richtig, den Unmut über den Preis auch an Olympus heran zu tragen, wenn einem der unverhältnismäßig hoch vorkommt. Denn den richtigen Preispunkt für Produkte zu finden ist schwer, und sachliche Kritik hilft einem Hersteller durchaus. Es darf eben nicht in diese unrealistische Ebene abgleiten. Davon abgesehen bin ich vor allem verblüfft, dass der Preis nochmal höher ausfällt als ursprünglich mal intern angekündigt. ;)

      Davon abgesehen gibt es durchaus noch mehr Möglichkeiten. Eine ist beispielsweise "Habenwill, aber nicht leisten können", eine andere "Nicht wirklich Habenwill, aber irgendwie Muss". In letztere Richtung geht es bei mir, denn ich habe zwar einen sehr ausgeprägten Spieltrieb, allerdings lass ich mich selten von Emotionen bei Ausgaben hinreißen. Und ich mag Kontinuität bei der Technik, einfach um mich so besser auf andere Dinge (bei der Photographie sind das dann Idee und Gestaltung) konzentrieren zu können. Nur leider kommt die Technik eben nicht nur gefühlt, sondern auch tatsächlich in die Jahre (und das deutlich schneller als noch früher), und irgendwann wird ein Wechsel dann leider notwendig.
      - Schönen Gruß, Sascha -

      Onzesi.de - Photographie ist mehr!
    • Wenn das stimmt, dann werde ich auch nicht weiter darüber nachdenken.
      Wenn ich lese, dass es die M-1 jetzt für knapp 700 Euro gibt! ................
      Ich kauf mir, wenn nötig, irgendwann mal eine M-5 II. Z.Zt. ist nichts nötig.............
      Und wie ganz richtig gesagt, andere Mütter haben auch schöne Töchter.....
      Gruß - maxie


      Bei kreativen Menschen gibt es kein Chaos, es liegen nur überall Ideen herum.
    • Hallo Fans
      bei uns Oly Abonnenten wird sie sicher von vielen gekauft, nur bei 2000€ kaufe ich sie dieses Jahr nicht mehr.
      Da laß ich mir Zeit, ist bei mir ein Novum.
      Die E5 war ja auch Anfangs mit 1999.- ausgelobt, aber nach ca. 1 Woche gings dann um 200€ runter.
      Schade eigentlich, denn für 1999.- hätte ich sie nie gekauft und soviel besser war die nicht.
      Da hab ich viel Geld unötig verbrannt.
      Mal schauen wie hoch der effektive Preis in ein paar Wochen/Monaten sich einpendelt.
      Vermutlich wird sich der Run bei dem Preis in Grenzen halten und mit Neukunden rechne ich gar nicht, da ist sie zu Teuer.
      Es sollten halt nicht so viele Vorbesteller geben, denn die sorgen schon etwas für weniger Zurückhaltung bei den Herstellern bezügl. Ausgabe Preis.
      Am Besten ihr machts wie ich und kauft sie dieses Jahr nicht, dann wird sie sicher billiger. Eure Bilder werden ohne die Neue auch nicht besser
      und ihr seit doch alle , so wie auch gut gerüstet. :-))
      VG Max
      EM-1 und EM-5
    • @maxie

      Der Vorteil beim Rauschverhalten ist doch eher gering, da würde ich manch eine Behauptung nicht überbewerten. Der Stabilisator ist da schon ein größerer Faktor, vor allem in Verbindung mit dem neuen Zoom. Der Hauptvorteil ist aber die Geschwindigkeit in allen Belangen, sei es Serienbild, Autofokus, Verarbeitung. Da merkt man auch ohne Direktvergleich deutlichere Unterschiede.

      Für mich hingegen ist bei den Reviews speziell die neue Verrechnung im Hi-Res-Modus interessant, schlicht weil ich die bisher noch nicht selbst testen konnte (da war die Firmware noch nicht weit genug). Bisher sieht es aber eher Mau aus, zumindest konnte ich da noch nichts substanzielles zu finden.

      PS: Und weil du es erwähnst hast, die E-M5 III ist für das Frühjahr 2018 geplant. Aufgrund des Preises (und weil ich mittelfristig wieder zwei haben möchte spielt der bei mir gleich doppelt eine Rolle) überlege ich schon, ob die Überbrückung bis dahin bei mir funktioniert. Mal schauen. :)
      - Schönen Gruß, Sascha -

      Onzesi.de - Photographie ist mehr!
    • Weil ich zur Zeit bestens mit Kameras und Objektiven versorgt bin, habe ich weder Eile noch Grund mir schon die E-M1 II zuzulegen. Solange die E-M1 I mit den Pro's meistens schneller ist als ich...
      Die IIer hat ein paar Features, die nützlich sein könnten, aber ich warte die Erfahrungen anderer Nutzer erstmal ab.
      Bei dem aufgerufenen Preis für die Mk-II müssen erst die Teile der Ausrüstung gehen, die ich fast nur noch herumliegen habe. Vielleicht kommt ja auch eine ähnlich interessante E-M5 Mk-III für einen deutlich niedrigeren Preis, evtl. im Kit mit dem 12-100, welches mich vorerst mehr interessiert. Bei dem aktuellen Stand der Technik muss man es nicht eilig haben.
      Schöne Zeit und immer gut Licht
      Wolfgang_R

      Der Amateur sorgt sich um die richtige Ausrüstung, der Profi sorgt sich ums Geld und der Meister sorgt sich ums Licht. (Georg IR B.)
      Always Look at the Bright Side of Life ...

    Unser Olympus Fachhändler

    Foto Baur
    Angebote Aktionen