Beiträge von Engerl

    Danke, da ich immer viel Kontakt mit dem Sprayer habe, gibt es von seiner Seite her hilfreiche Tipps für die richtige Perspektive.

    Es kommen noch weitere Motive, allerdings für die Öffentlichkeit noch "geheim" und mindestens genauso ein Knaller, aber dauert auch noch ein wenig.

    Für das Aquarium ist noch eine Besonderheit vorgesehen, es soll mit tagsüber unsichtbarer Farbe besprüht werden, die erst im Dunkeln dann leuchtet. Auf dieses Motiv freue ich mich jetzt schon.


    Bis dahin bekommt ihr ganz speziell noch ein Leckerchen serviert, mein Lieblingsmotiv, der Goldfisch mit dem Schlafzimmerblick war in der ersten Version ETWAS anders. Die Gemeindewerke haben ihn dann doch entschärfen lassen, die Vorgabe "was lustiges" war dann doch etwas zuuuuuu .....lustig :lol2: . Wie gut, wenn man da auf Zack ist und auch bereits VOR endgültiger Vollendung immer mal vorbeigeschaut hat :tanz2:


    Vorher - Nachher

    fisch16.jpg


    fisch17.jpg

    Ein weiteres "Kunstobjekt", für mich sogar das beste bisher - ein Aquarium mit "Durchsichtigkeitseffekt". Vom richtigen Standpunkt aus sieht man, wie der natürliche Hintergrund in das Bild eingearbeitet wurde, zb das Geländer vom Bach oder der Weg hinter dem Häuschen, sogar die Straßenschilder. Und man sieht auch mal den Künstler bei der Arbeit


    graf10.jpg


    graf11.jpg


    graf12.jpg

    Hier zeige ich euch nun eins der "Wasserhäuschen". Da gehe ich die nächsten Tage nochmal dran, direkt daneben steht ein Haus und in deren Einfahrt ein riesiger Wohnwagen, der eine bessere Aufnahmeposition behindert. Die netten Anwohner hätten ihn sogar weggerollt, damit ich fotografieren kann, aber sie fahren morgen in Urlaub und dann ist der Wohnwagen weg. :thumbup:

    Wer Lust hat, kann mal die url des Künstlers auf den Fotos besuchen, beeindruckend


    graf5.jpg




    graf13.jpg


    graf6.jpg

    Die Schnecke ist wohl eher als Synonym gedacht, dass man mit "slow and steady" sicher zum Ziel kommt. Und ich verspreche euch, da kommen noch tollere Motive :thumbup:

    In meinem Wohnort gibt es wie wohl überall das Problem mit den Möchtegernsprayern, frei nach dem Motto Narrenhände beschmieren Tisch und Wände :mad:. Unsere Gemeindewerke kämpfen schon lange damit, die Trafo und Wasserhäuschen werden immer wieder beschmiert. Nun versucht man eine tolle Alternative und hat einen "Könner" engagiert, der diese Häuschen mit echter Kunst verschönert. Angeblich gibt es unter den Schmierfinken ja einen Ehrenkodex, Kunstwerke anderer werden nicht angetastet (ich bin mir sicher, nicht jeder wird sich dran halten). Momentan gibt es vor Ort ein riesiges positives Feedback für den Künstler, ein gelernter Maler mit Schwerpunkt Illusionsmalerei. Einige Werke hat er inzwischen fertiggestellt, die ich euch gerne Stück für Stück zeigen möchte.


    graf2.jpg


    graf4.jpg


    graf3.jpg

    Der trägt ja noch seinen Winterpelz!? ;)


    Aber tolle Aufnahme, schon genial was durch dieses Catcherdingens für Bilder möglich sind. Hab ich selber bisher noch nicht ausprobiert, aber meine Treppenhäuser sind als Motiv wohl auch nicht wirklich geeignet für dieses Feature.

    Wir haben schon tolle Kameras :). Besonders, wenn man bedenkt, dass das Catcherdingens gar nicht genutzt wurde. :D Nach einer gerade überstandenen fiesen Sommergrippe wackel ich noch so, habe Serienmodus L genutzt, in der Hoffnung EIN scharfes Bild zu bekommen, wenn er auf der Blüte sitzt. Bei der Durchsicht war das dabei

    Ich hab sie ja hin und wieder auch auf der Terrasse, wo sie nach Körnern suchen. Bin immer hin und her gerissen zwischen dem Niedlichkeitsfaktor mit ihren Knopfaugen und dem Stinkesauersein, weil sie mir im kleinen Gartenhäuschen über den Winter alles zerlegt und zerfressen haben, was ging einschließlich des Sackes des Laubsaugers :wu2:

    Toll in Szene gesetzt! :thumbup:

    Wobei ich bei diesen Borretschblüten immer eine Assoziation zu galaktischen Infratot-Strahlenkanonen habe, jeden Moment könnte da doch der gebündelte Energiestrahl herausschießen und wehrlose Ameisen verdampfen?! =O

    Ich befürchte allerdings, ich habe als Kind einfach zu viel Schund im Fernsehen gesehen!? ^^

    Als bekennende Sciene fiction Anhängerin (nicht zu verwechseln mit dem Verschwörungsmist) kann ich deine Gedanken tatsächlich verstehen, bin dauernd am überlegen, WO ich ähnlich aussehende Teile gesehen habe. Da ich so ziemlich jede Sendung damit verschlungen habe und immer noch einer der treuesten Orion Fans bin - es fällt mir einfach nicht ein :kk:

Unserer Olympus-Fachhändler

Foto Baur