Beiträge von Engerl

    Bin ich fast schon zu sät, da ich die Knospe nur mal schnell mit dem Handy aufgenommen habe. Vielleicht kann man doch noch irgendwann bissi reinschauen ;)


    Bis es soweit ist, habe ich heute meine Frauenschuhblüte vor weißem Hintergrund sozusagen solitär abgelichtet.


    frauenschuh.jpg

    Meine fleischfressende Schlauchpflanze, eine Sarracenia, hat mich mit einer Blüte überrascht. Dabei wäre sie beinahe im Kompost gelandet, da ich mal das Gießen vergessen hatte und sie das sehr übel nehmen. Die Schlauchblätter sind vertrocknet und verhutzelt. Darum habe ich sie alle abgeschnitten. Da sie aber noch nicht tot aussah, trotzdem weiter gehegt und gegossen. Sehr schnell haben sich jede Menge neuer Blätter gebildet und vor ca 2 Wochen wuchs ein Blütenstängel. Momentan sieht die Blüte so aus wie auf dem Bild, ich bin sehr gespannt, ob da noch "mehr" kommt und man etwas ins Innere schauen kann. Die Blüte dient übrigens nur der Vermehrung, Nahrungsaufnahme findet über die schlauchartigen Blätter statt.

    P2151077_autoscaled.jpg

    So heute ist sie nun vorgestellt worden, die neue Oly E-M1iii. Videos und seit Wochen schon Blabla bereits massenhaft zu ergoogeln, wie immer von enttäuschtem Gemecker bis alles überragende neue Fähigkeiten alles dabei. Es ist eine gute Mischung aus E-M1ii und E-M1X. Wem die X zu groß und schwer ist, wird da nun sicher glücklich. Ansonsten nette Gimmicks von der 1X übernommen die nun in Form einer E_1ii zu haben ist für 1800€.


    Ein ganz persönliches Fazit einiger Neuheiten, bitte nur für MEINE Art zu fotografieren :

    highres shot aus der Hand, ja nett, aber seit über 3 Jahren E-M1ii noch keine 5!!!! Schüsse gemacht,

    integrierter elektronischer ND Filter: bisher schon nicht genutzt, kein musthave für mich

    neuer Sternenmodus nett, bisher hat es für meine paar Nachtaufnahmen auch so gereicht

    USB Modus um unterwegs per powerbank zu laden, gut, bisher noch nie gebraucht, ich komme locker mit meinen 2 Akkus aus, habe allerdings auch noch keine timelapse oder ähnliches gemacht, wo die Kamera eben stundenlang an sein muss

    Gibt sicher einige, die manche "Neuerungen" heiß erwartet haben, mein bisher ersehntes Highlight, was ich wirklich seeeeehr gerne hätte, die Joystickfunktion. Erstmal bleibt mein Poldi, die E-M1ii, meine erste Wahl und es gibt noch keinen Habenwolleneffekt. Was nicht heißt, dass man sie nicht irgendwann kauft und sich dran freut.

    Gleichzeitig zur Neuvorstellung der E-m1iii sind neue neue Firmwareupdates erschienen für die E-mX1, E-M1ii, E-M1 und die E-M5iii.

    https://cs.olympus-imaging.jp/en/support/imsg/digicamera/download/software/firm/e1/


    Unter anderem wurde bei der E-M1ii wurde das viel kritisierte handling mit Sucherbild/Monitor in ausgeklapptem Zustand angepasst (MICH hat es nicht gestört, war ich wohl alleine damit)

    Sucher/Monitor ausgeklappt

    Auch wenn es im Kalender Winter ist, war bei uns heute ein sonniger und relativ warmer Tag. Ich hatte vor einigen Tagen eine Schale mit Frühlingsblühern geschenkt bekommen, in den letzten Tagen sind alle aufgegangen. Die Hyazinthen sind wunderschön, riechen aber sehr stark, drum "durften" sie heute tagsüber auf die Terrasse. Den gleichen Effekt, den das letztes Jahr schon hatte, gab es dieses Jahr auch wieder. Innerhalb kurzer Zeit war alles mit Bienen umschwirrt, die an warmen Tagen erste Ausflüge machen und nach Nahrung suchen. Bei mir wurden sie zumindest heute fündig, ich glaube sämtliche Bienen des Ortes waren da. Für ein paar Schnappschüsse mit dem 40-150 hats gereicht, das Makro ist noch familiär unterwegs ;)


    gesumms1.jpg


    gesumms2.jpg


    gesumms3.jpg

    Schöne Tierportraits, gefallen mir alle. Vielleicht sollte ich auch mal wieder einen Zoo heimsuchen, wäre ja die Möglichkeit, den MC20 auszuführen

    Es gibt immer unterschiedliche Erfahrungen zum Service, egal welche Firma. Oft hört man nur, wenn etwas nicht gut klappt. Ich hatte nun alles Grund, mich über den Olyservice zu freuen. Ich hatte letztes Jahr für meine E-M1ii den Pro Service advanced abeschlossen und nach dem ausgefüllten Fotojahr 2019 mit dem Großeinsatz Peißenberg diesen nun letzte Woche in Anspruch genommen. Kamera und 3 Objektive wurden eingeschickt und auf Herz und Nieren gecheckt.

    Bei diesem Service hat man eine eigene Servicehotline, bei der habe ich mich gemeldet und mir wurden umgehend alle nötigen Papiere zugeschickt. Dort hatte ich auch angegeben, dass meine Kamera in letzter Zeit etwas zickt, sprich hat sich aufgehängt und konnte nur durch Akkuziehen unterbrochen und neu gestartet werden. Das passierte bei diversen Einstellungen und Vorgängen, die ich soweit ich es noch wußte, beschrieben habe. Nicht sehr oft aber wenn, dann natürlich immer im unpassensten Moment.

    Die Kamera und 3 Objektive wurden verpackt und mit den gemailten Unterlagen versehen letzten Freitag den 17.01. von DHL Express in einem vorgegebenen Zeitfenster von 2 Stunden abgeholt. Die Sendungsverfolgung davon war erstaunlich, Montag war sie bereits in Portugal beim Service. Donnerstag Abend bekam ich SMS, dass mir Montag, den 27.1. ein Paket von DHL Express gegen Unterschrift geliefert wird. Juhu, Poldi und Familie kommen zurück. Zu meiner Freude gabs Freitag früh eine weitere SMS, ihre Paket befindet sich bereits in Zustellung. Das hat mich auf eine Geduldsprobe gestellt, der normale DHL Bote war mittags schon da, DHL Express nichts zu sehen. Gestern abend halb 6 wars dann soweit, alle Familienmitglieder sind wohlbehalten wieder daheim angekommen.

    Mit einer detaillierten Beschreibung, was bei jedem gemacht wurde, allein meine E-M1ii hatte 2 DIN A4 Seiten, eine Fehlerbeseitigungsseite und 1 Checkseite, WAS alles geprüft wurde. Reinigung und neue Belederung natürlich auch und der nervige Fehler wurde hoffentlich beseitigt, da der Sensor getauscht wurde.

    Auch bei den Objektiven war ich angenehm überrascht, sehr gründlich gereinigt und 2 davon wurden sogar innen!! gereinigt. Mein 12-40 ist wie neu, ist aber immer noch mein "altes". Alle Objektive wurde kalibriert und vergessene Updates nachgeholt. WENN es interessiert, lade ich gerne mal so eine "Wartungsbeschreibung" hoch zum ansehen.


    Sowie ich wieder Zeit und Lust und wetterbedingte Möglichkeiten habe - ziehe ich mal wieder los.

    Das Teilchen ist ja auch im Tausch mit dem 1.4 bei mir eingezogen. Leider hatte ich bisher noch so gut wie keine Zeit oder die Gelegenheit fehlte, entsprechend auszutesten. Meine einzig zeigbaren VERSUCHE waren die mit der kleinen Maus und dazu unter miesen Bedingungen. Allerdings hat mein bester und erfahrenster Fotokumpel den Konverter inzwischen mehrmals zum ausprobieren gehabt. Er, der Konverter immer für eine Notlösung hält, ist begeistert. Mehr muss man zu der Qualität kaum sagen. Er kommt übrigens zum gleichen Schluß wie ich (mein Eindruck ist da allerdings eher laienhaft), der 2.0 ist (scheint) besser als der 1.4.


    32380-terrassenmaus-jpg

Unserer Olympus-Fachhändler

Foto Baur
Angebote // Aktionen