Insektenmakros

  • Sowas wollte ich schon lange mal fotografieren, klasse ich nehms gleich als Anreiz und mach mir einen Knoten ins Taschentuch

    Graue Haare sind voll im Trend, wenn nun noch Übergewicht und Falten modern werden, wird das mein Jahr
    meine Homepage - Uschi - lieber von Rubens gemalt als vom Schicksal gezeichnet

  • Ich finde das 1. Bild sehr gelungen.

    Die Größe der Ameise wird sehr gut dargestellt und zeigt die "Probleme" in ihrer Welt auf. Der HG fällt gar nicht ins Auge, weil er eher farblos ist. Eher ist es so, das der Blick automatisch zur Ameise hinwandert.

    Erwachsene lachen 20x pro Tag. Kinder bis zu 400x. Laßt uns Kinder sein :)

  • Da ich mich zur Zeit schonen muss und das Wetter am Wochenende überraschend gut war, habe ich mich photographisch an den ersten Insekten im eigenen Garten versucht und dabei zum ersten Mal mein letztjähriges Geburtstagsgeschenk produktiv (und zweckmäßig) eingesetzt. Insekten sind nicht so meine Welt, kann jemand bei der Identifizierung helfen?


    Bienschen (1).jpg


    Bienschen (2).jpg

  • Das ist eindeutig eine Honigbiene, keine "wilde". In deiner neuen Umgebung muss es also im Umkreis von, sagen wir mal bei diesen Temperaturen etwa 2 - max. 3 km, einen Imker geben. Die Biene sieht gut aus, gesund sozusagen. Sie ist noch relativ jung, dh. sie ist noch nicht zuviel mit dem Putzen beschäftigt gewesen. Alte Exemplare haben kaum noch Härchen auf dem Brustschild.

    Das Foto ist wunderschön anzusehen, für mich ein Bild mit Seele. Hätte ich von dir technikaffinem Forenten gar nicht vermutet. Bitte nicht falsch verstehen, ist als Lob gemeint, Sascha. Nach 9 Jahren Miteinander hier sollte man meine direkten Bemerkungen kennen, ich möchte mich eigentlich nicht für jeden Satz entschuldigen.

    Gruß - maxie



    Ein Freund ist jemand, vor dem man laut denken kann.

    2 Mal editiert, zuletzt von maxie ()

  • Danke Maxie für die Erklärung, und freut mich, dass es den Bienen gut geht. Es müssten zwei verschiedene sein, wäre jedenfalls Zufall, wenn es die gleiche wäre, denn ich habe ein gutes Dutzend gezählt. Einen Imker kenne ich hier zwar noch nicht, aber bei dem Radius und den Möglichkeiten dürfte der auch recht schwer zu finden sein. Vielleicht befrage ich mal die Bienen ;)


    Und zum Rest, lass es doch einfach mit den Entschuldigungen oder Rechtfertigungen, das bringt eh nichts, ich spreche da aus Erfahrung. Ich habe es positiv aufgefasst und freue mich, dass die Bilder dich ansprechen. :)

  • Auf der Krokuswiese eines Bekannten gehts blühend zwar rund, aber es sind auffallend weniger Insekten vertreten als die Jahre davor. Einen Hummelhintern habe ich unter anderem jedoch erwischt


    kopfüber.jpg


    hummel.jpg

    Graue Haare sind voll im Trend, wenn nun noch Übergewicht und Falten modern werden, wird das mein Jahr
    meine Homepage - Uschi - lieber von Rubens gemalt als vom Schicksal gezeichnet

  • Sieht nach einem Exoten aus, aber ich habe keine Ahnung, was das ist.

    Great equipment can take lousy pictures, and poor equipment can manage wonderful images. The difference? You. Thom Hogan

  • Könnte ein Exemplar aus der großen Vielfalt der Schwebfliegen sein :/

    Graue Haare sind voll im Trend, wenn nun noch Übergewicht und Falten modern werden, wird das mein Jahr
    meine Homepage - Uschi - lieber von Rubens gemalt als vom Schicksal gezeichnet

  • Hinter den Hummelschwebern bin ich schon laaaaaaange her, aber noch nie erwischt :(


    Dafür ging es heute in den Küchenschellen rund


    bien1.jpg


    bien2.jpg

    Graue Haare sind voll im Trend, wenn nun noch Übergewicht und Falten modern werden, wird das mein Jahr
    meine Homepage - Uschi - lieber von Rubens gemalt als vom Schicksal gezeichnet

  • Während ich nach den Bienen Ausschau halte, spielte sich direkt vor der Kameralinse ein Drama ab, wie es in der Natur täglich vorkommt. Eine Spinne kletterte in eine gut besuchte Küchenschellenblüte und packte sich direkt eine der Nektarsammlerinnen. In erstaunlich kurzer Zeit war die Biene überwältigt und betäubt? und wurde aus der Blüte weg ins Beet verschleppt. :huh: Es könnte sich um die braune Krabbenspinne handeln.


    drama1.jpg


    drama2.jpg


    drama3.jpg

    Graue Haare sind voll im Trend, wenn nun noch Übergewicht und Falten modern werden, wird das mein Jahr
    meine Homepage - Uschi - lieber von Rubens gemalt als vom Schicksal gezeichnet

  • Soviel ich weiß, lähmt die Spinne ihre Beute. Die arme Biene hatte so fleißig Pollen gesammelt und in ihre Höschen gepackt! X(

    Jedenfalls toll festgehalten, der Mord!.....................

    Gruß - maxie



    Ein Freund ist jemand, vor dem man laut denken kann.

Unserer Olympus-Fachhändler

Foto Baur