Unterschied zwischen MMF-1 und MMF-2?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unterschied zwischen MMF-1 und MMF-2?

      Habe mir gerade eine PEN EPL-2 bei Ebay geschossen und benötige
      einen Adapter für meine alten FT-Objektive.


      Dazu hätte ich die Frage, ob es einen technischen Unterschied
      gibt zwischen dem MMF-1 Four Thirds Adapter und dem MMF-2 Four
      Thirds Adapter von Olympus?

      Welche technischen Einschränkungen sind beim adaptieren auf die PEN, Leica oder Panasonic zu erwarten?

      Mich würden auch sehr die Erfahrungen einiger User mit Fremdfabrikaten u.a. von Viltrox interessieren.

      Neben meiner E-510 und der E-300 habe ich mich letztlich doch entschlossen eine PEN als Zweitkamera zu kaufen.
      Ob sie bzw. die PEN-Serie immer Zweitkamera bleiben wird - wer weiß?

      Nachdem ich vor einigen Monaten überlegt habe, sogar ganz das Kamerasystem zu wechseln, haben mich einige mehr oder weniger sachliche Äußerungen einiger Olympus-Fans eines anderen Portals überzeugt, bei der Marke zu bleiben.

      Wenn man sich die technischen, bzw. optischen Ergebnisse unter unten angegebener Adresse anschaut im Vergleich zu anderen Kameras selbst aus dem eigenen Haus Olympus schlagen die PENs ja selbst die E-5 und erst recht eine 5000€ teure Leica. Allerdings spätestens ab ISO 400 bis 800 sind bspw. die Canon 600D und 550D dann im Vorteil.

      Leider ist zu vermuten, dass Olympus mit der Zeit das FT-System in der Entwicklung einfriert. Und für den Fall, dass man sich es sich leisten kann, scheint die Objektivspannbreite mit gleicher Qualität bei mFT noch längst nicht in Sicht zu sein. Also muss man wohl oder übel erst auf FT-Objektive zurückgreifen. Aber auch da hat sich bspw. Sigma aus der Neuentwicklung und sogar Fortproduktion bestehender Produkte zurückgezogen.


      dpreview.com/reviews/studiocom…851&y=0.07320305738959933
    • AW: Unterschied zwischen MMF-1 und MMF-2?

      Also der Hauptunterschied liegt im Gewicht und in der Farbe, der 1er wiegt um die 80g und ist silber, der 2er um die 40g und ist schwarz. Ob der 1er aus Metall ist, weiß ich nicht, ich hab mich für die "Plastikversion" 2 entschieden, weil sie leichter ist und mir weniger Gewicht bei der Kleinen wichtig ist. Von der Funktion sollten sie identisch sein.
      Graue Haare sind voll im Trend, wenn nun noch Übergewicht und Falten modern werden, wird das mein Jahr
      meine Homepage - Uschi - lieber von Rubens gemalt als vom Schicksal gezeichnet
    • AW: Unterschied zwischen MMF-1 und MMF-2?

      Ich hatte eine zeitlang beide, letztendlich aus optischen Gründen dann den MMF-1 behalten. Technisch ist das egal, haptisch erscheint der 1 aber ebenfalls wertiger, was in der Praxis aber gar nicht stimmen muss.
    • AW: Unterschied zwischen MMF-1 und MMF-2?

      Ich habe hier den MMF-1 ich weiß jetzt nicht wie der MMF-2 beschaffen ist, aber beim 1ser sind beide Bajonett-Anschlüsse aus Metall.
      Der Mittelteil also das Silberne ist wie es scheint aus GFK und der mattierte Innenkörper auch was auch Sinn macht.

      @Engerl
      kann es sein das beim 2er den Du hast die Bajonette aus einen Kunststoff gefertigt wurden?
      Könnte so dann den Gewichts unterschied erkären.

      Grüße Roland
      Das Schöne an einheitlichen Standards ist, dass man
      so viele verschiedene zur Auswahl hat.
    • AW: Unterschied zwischen MMF-1 und MMF-2?

      Die Bajonette sind auch beim 2er aus Metall. Das Gewicht erklärt sich eher aus der Material-Dicke. Der 1er ist auch merklich schwerer und aus diesem Grunde (sofern man wohl keine dicken Klopper der Top Pro Serie an ihn montieren will) die bessere Wahl.
    • AW: Unterschied zwischen MMF-1 und MMF-2?

      Hallo olympioniken,

      möchte mich für die vielen Antworten bedanken.
      Habe nach einigen verlorenen Geboten auf gebrauchte Original-Olympus-Adapter nun den Viltrox in Amerika für 39,24 € samt Versandkosten bestellt. Hatte zunächst gehofft einen Originalen für unter 60 € zu bekommen.

      Finde, dass für einen Adapter Olympus zu viel Geld nimmt und es bei einem Adapter erfahrungsgemäß oft auch Fremdfabrikate tun. Zudem kommt es dabei nicht so sehr auf Entwicklungserfahrung und Präzision an, wie bei den hervorragenden Olympus-Objektiven.
      Ich hoffe, dass das gute Stück noch vor Weihnachten hier ist.

      Glück auf!

      HH
    • AW: Unterschied zwischen MMF-1 und MMF-2?

      Hallo Hans-Helmut,

      da bin ich aber gespannt und würde mich freuen, von deinen Erfahrungen zu lesen, denn der würde mich auch interessieren. Der Preis ist zumindest mal heiß!:)

      Und ich möchte gleich noch eine Frage hinterherschieben: Gibt es eigentlich gravierende Unterschiede zwischen den Oly-Adaptern und dem Panasonic DMW-MA 1? Etwa bei der Nutzung von Oly-FT-Objektiven?

      LG Stefan
      "Am Ende wird alles gut. Und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht das Ende":) (aus: Best Exotic Marigold Hotel)
    • AW: Unterschied zwischen MMF-1 und MMF-2?

      Petterson schrieb:

      ...

      Und ich möchte gleich noch eine Frage hinterherschieben: Gibt es eigentlich gravierende Unterschiede zwischen den Oly-Adaptern und dem Panasonic DMW-MA 1? Etwa bei der Nutzung von Oly-FT-Objektiven?

      LG Stefan


      Meines Wissens ist der absolut identisch zum MMF-1.
    • AW: Unterschied zwischen MMF-1 und MMF-2?

      Hallo,

      da HH den Link zum preiswerten Adapter an alle gepostet hat,m hier auch an alle die message, daß die Teile z. Zt. out of stock sind und erst nach dem 20. Dez. wieder eintreffen werden.
      Ich bekam die Nachricht heute auf meine Bestellung hin. Ich hatte noch am selben Tag wie HH bestellt.
      Hoffentlich bekommt er wenigstens seinen Adapter bis Weihnachten?! Bei mir ist das nicht eilig.
      Wie steht es bei dir, HH?

      Gruß - maxie
    • AW: Unterschied zwischen MMF-1 und MMF-2?

      Hallo Olympioniken,

      der Adapter war heute in meiner Post.
      Bis auf die Beschriftung ist er identisch mit dem mmf-2.
      Die Übertragung der Funktionen klappt genauso gut.
      Das Anbringen des Objektivs ist zwar etwas schwergängiger, aber das wird sich wohl mit der Zeit geben.
      Für ca. 40€ insgesamt ein guter Preis - der günstigste, den ich im Netzt gesehen habe, - ein Bruchteil vom Preis des mmf-2.

      Guten Rutsch
      wünscht
      HH
    • AW: Unterschied zwischen MMF-1 und MMF-2?

      Hallo,
      ich habe meinen erst am 4. Jan. bekommen. (Viltrox)
      Er paßt prima, auch objektivseitig. (39.-Euro - portofrei aus Hongkong, aber in Amerika bestellt)
      Zoll mußte ich nicht zahlen, obwohl die Sendung offensichtlich geöffnet wurde. War auch ein Stempel drauf.
      Was will man mehr? Bajonett aus Metall.
      Leider habe ich gerade eine "schöpferische Pause", auf Deutsch: keine rechte Lust zum Fotografieren.

      Nebenbei - Euch allen alles Gute fürs Neue Jahr!

      Gruß - maxie
    • AW: Unterschied zwischen MMF-1 und MMF-2?

      Erfahrungen mit dem Viltrox-Adapter:

      Es hängt vom Objektiv ab, ob er auch schon mal stramm bis fest sitzt.
      Das 40-150mm stellt bei schlechtem Licht oft nicht richtig scharf - auch bei mittleren Entfernungen (kann auch am Objektiv liegen). Bei großen Entfernungen habe ich dauernd Scharfstellungs-Probleme. Ich vermute, dass der von mir verwendete Viltrox-Adapter etwas zu dick gefertigt ist, deshalb ist die Unendlicheinstellung nicht korrekt. Das macht sich, besonders durch die kurze Brennweite, bei dem Fisheye 8mm von Walimex bemerkbar. Ich hoffe das behebt sich beim Original-Adapter. Beim 30er Macro hingegen. merkt man natürlicherweise im Macrobereich keinen Fehler. Im unendlichen Bereich arbeite ich damit fast nie.
    • AW: Unterschied zwischen MMF-1 und MMF-2?

      schlichteasy schrieb:

      Erfahrungen mit dem Viltrox-Adapter:

      Ich vermute, dass der von mir verwendete Viltrox-Adapter etwas zu dick gefertigt ist, deshalb ist die Unendlicheinstellung nicht korrekt. Das macht sich, besonders durch die kurze Brennweite, bei dem Fisheye 8mm von Walimex bemerkbar. I


      Hallo,
      miß doch mal nach. Meiner ist wieder zu kurz - hat mich bis jetzt noch nicht gestört-.
      Ich verwende ihn meist mit dem 9-18 FT an der PEN. Klappt sehr gut, muß ich sagen-.
      Makros mache ich mit der PEN nicht, weil mir das dreh-kippbare Display dazu fehlt - ich mag nicht auf dem Bauch liegen......:D
      Das 40-150 mft gibt es momentan sehr preiswert gebraucht - da würde ich mich nicht mit den FT rumärgern.
      Ich weiß, das hilft dir nicht, aber das ist mal mein Senf dazu.

      Gruß - maxie
    • AW: Unterschied zwischen MMF-1 und MMF-2?

      Hallo,
      soweit ich informiert bin, sollte er 19,5 mm sein. Man soll an drei Stellen messen. Bis 19,3 mm soll aber OK sein.
      Manche sind breiter, manche angeblich schmaler. Meiner ist tatsächlich schmaler - für das, was ich damit fotografiere, (meist das 9-18 ft damit akkomodiert) habe ich keine bemerkten Schärfeprobleme. (Aber nicht mit dem Lineal messen!) Weitwinkelobjektive sind da ja relativ unkompliziert.

      Gruß - maxie
    • AW: Unterschied zwischen MMF-1 und MMF-2?

      Hallo,

      habe nun einen originalen MMF-2 und kann sämtliche Objektive ohne Verlust der Unendlichkeitseinstellung nutzen - vor allem beim Walimex 8mm.
      Werde den Viltrox nur noch für Objektive verwendenn bei denen es nicht so auffällt.

    Unser Olympus Fachhändler

    Foto Baur
    Angebote Aktionen