KLEINES ganz GROSS - Makros

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • AW: KLEINES ganz GROSS [Der Makro - Thread]

      Schöne Bilder zeigt ihr hier in der letzten Zeit!

      @Susu Deine Blüte in #91 gefällt mir sehr gut. Schöne Scharfe, Bildaufteilung und interessantes Bokeh!

      @DerSpaten Schärfe auf den Punkt und tolles Bokeh machen ein tolles Bild, obwohl es ein bisschen sehr mittig ist.

      @ nick Die erste Aufnahme ist toll!!! Einwandfreie Schärfe! Das zweite ist in meinen Augen ein Fall für die Tonne zuviel Unscharf.

      @ Herbert Mir gefällt das Bild sehr! vor allem auch durch den Hintergrund! Ein besonderes Bild.

      @ Rainer. Tolle Farben und ein interessantes Tierchen, das du da abgelichtet hast. Mir gefällt die Perspektive in Bezug auf die Raupe selber nicht so ganz (Draufsicht), das Blatt wirkt aber toll so. Die Schärfe bei der Raupe ist klasse!
      [COLOR="Green"]Liebe Grüße vom Niederrhein[/COLOR] ... Gerd

      Meine Homepage
    • AW: KLEINES ganz GROSS [Der Makro - Thread]

      Moin,


      von mir dann auch mal was. Heute morgen so kurz vor 9 gemacht. Natürlich mit dem 14-54 ;)
      Wegen Platzmangel aber leider ISO400, da ich kein Stativ benutzen konnte. In der größe sieht man das aber glaube ich eh nicht. Obwohl es nicht entrauscht ist.

      Wie findet ihr es?


      Gruß,
      Thies
    • AW: KLEINES ganz GROSS [Der Makro - Thread]

      He, he, habt Ihr auch Sauwetter :p

      Macht schon Spass Dein neues Teil- oder :D

      Hammerscharf und guter Schnitt- die ISO 400 sieht man wirklich nicht :applaus:
      Möglicherweise würde ein wärmerer Weißabgleich dem Bild noch gut tun-
      das sollte ja vom RAW aus kein Problem sein ;)
    • AW: KLEINES ganz GROSS [Der Makro - Thread]

      Moin,


      danke ;)

      Burt schrieb:

      Macht schon Spass Dein neues Teil- oder


      Ich denke dies kann ich mit einem uneingeschränktem "Ja" beantworten! :D

      Einziges Manko: Der Deckel. Mann muss immer die Geli abnehmen...das nervt...aber für so eine Qualität macht man das dann doch sehr gerne ;)


      Gruß,
      Thies
    • AW: KLEINES ganz GROSS [Der Makro - Thread]

      Aber Achtung, der erste Deckel den ich bestellt hatte war zu dick und lag in der Mitte auf der Frontlinse auf, den nächsten hab ich mir im Fotoladen erst mal zeigen lassen und getestet.

      Burt schrieb:

      Solange die Geli drauf ist, lasse ich den Deckel im Bag.

      Das Version 2, hat schon einen Deckel wie ihn die Kitgläser haben,
      den gibt es auch sicher TOTAL günstig als Ersatzteil :helau:

      Es geht aber auch günstiger:

      enjoyyourcamera.com/Objektive-…ektivdeckel:::141_18.html
    • AW: KLEINES ganz GROSS [Der Makro - Thread]

      Hi Thies

      Gottseidank hast Du den Deckel vorher abgemacht.
      Denn wenn Der drauf ist, kann das Objektiv noch so gut sein: Die Bilder sind alle total unterbelichtet!:helau:

      Und da Du dran gedacht hast den Deckel vorher zu entfernen, bist Du belohnt worden mit einem schönen Bild.
      Die Wassertropfen: Ist das nicht Tau?

      Gruß AugenklappendeckelBernd
    • AW: KLEINES ganz GROSS [Der Makro - Thread]

      Hallo Ihr lieben,

      Habe noch zwei Bilder vom letzten Shooting ausgegraben...

      Beide mit dem 50-200 geschossen, das ich unter anderem für sein Bokeh liebe:D
    • AW: KLEINES ganz GROSS [Der Makro - Thread]

      Hallo Herbert,

      die beiden Schnecken sind ja mal Klasse :applaus::applaus:

      Bin ja auch in Erwartung für ein solches Objektiv :cool: um mein 70-300er zu ersetzen.

      Gruß Uwe
    • AW: KLEINES ganz GROSS [Der Makro - Thread]

      Hallo Ihr beiden,

      Danke Euch :D

      @ Uwe: Damit wirst Du eine Riesenfreude haben!
      das 70-300 ist zwar auch ein gutes Glas, wird aber in allen Punkten vom 50-200 getoppt :cool:

      @ Süleyman: Nein, da war nichts dergleichen im Spiel. Bei 1,2m Mindestentfernung und vollem Auszug,
      geht damit auch aus der Hand sehr viel- beide Bilder sind so entstanden :D

      Habe auch noch den EX-25, damit muß ich aber noch viel üben um die "Trefferquote" zu verbessern...
      ...obwohl, wenn's passt, ist die Qualität auch hier sehr zufriedenstellend!

      Der große Vorteil ist, daß der AF bei BW 200 zwischen 88,5 - 195,9cm scharfstellen kann.
      Guckst Du hier: olypedia.de/EX-25

      Bei Nahlinsen gibt es immer wieder Probleme mit Chromatik Aberration und
      nur wenige Millimeter Fokussierbaren Bereich...daher habe ich meine wieder verkauft.
    • AW: KLEINES ganz GROSS [Der Makro - Thread]

      Flotte Fliege, wenn auch nur von hinten, wie ich in den Exif-Daten sehe hast du das mit dem Olympus 40-150mm gemacht.
      Welchen Acromaten hast du benutzt ?
    • AW: KLEINES ganz GROSS [Der Makro - Thread]

      Ich schätze mal es wurde nur das 40-150mm benutzt und es sind nur Bildausschnitte, was auch die Größe beim ersten Foto erklärt :) Das erste finde ich trotzdem sehr toll.
    • AW: KLEINES ganz GROSS [Der Makro - Thread]

      Moin,


      das es nur Ausschnitte sind glaube ich nicht...so wie ich mein 40-150 kenne, währe es dafür zu scharf :D:D:D
      Oder es lag immer an mir...

      Naja, wie auch immer die gemacht sind, sie sind auf jeden Fall sehr schön. Vor allem das erste, da man da die Fliege nicht von hinten sieht ;)


      Gruß,
      Thies
    • AW: KLEINES ganz GROSS [Der Makro - Thread]

      Hallo Tanja,

      Danke für die Blumen!

      Deine Fliegen belegen zweifelsfrei die hohe Güte des 40-150igers und natürlich die Fähigkeit der Fotografin :applaus:
      Wenn eine Nahlinse im Spiel war, würde ich auch gerne wissen welche...

      @ Olympioniken:

      Appro Blumen:
      Es ist sehr interessant, daß mein Blümchenbild hier niemanden vom Hocker zu reissen scheint :cry:
      Die Dinger sind im Original nur sehr zart getönt und ich versuchte diesen Ton auch genau so zu erhalten :rolleyes:
      Würde daher gerne wissen was damit nicht OK ist...schlechte Motivwahl?...zu fade?..falscher Schnitt, oder auch nur
      der Fotograf unterbelichtet?
      Schimpft mich, gebt mir Tiernahmen- ich will es einfach nur wissen :helau:
    • AW: KLEINES ganz GROSS [Der Makro - Thread]

      Moin,


      vielleicht ist es auch nur im Gegensatz zu dem Schneckenbild ein bisschen hinterher ;)
      Ansich finde ich es ganz schön. Vielleicht ist die Blüte ein bisschen zu weit rechts im Bild...So ist links zu viel Freiraum wie ich finde.
      Die Farben finde ich total OK ;)


      Gruß,
      Thies
    • AW: KLEINES ganz GROSS [Der Makro - Thread]

      Danke Euch allen :D!

      Hätte nicht mit gerechnet, dass Ihr Euch soviel Gedanken macht mit welchen Objektiven die Bilder entstanden sind. Das erste Bild ist mit dem 35er Makro gemacht und beim zweiten habe ich, wie Ihr bereits richtig vermutet habt, dass 40-150mm mit dem Olympus Makro-Konverter MCON-40 ;) verwendet.

      @susu12: Bild 1 habe ich etwas freigestellt und Bild 2 ist unbeschnitten!

      @Herbert: Die Farbe der Blume hast Du sehr gut getroffen, auch das Bokeh ist sehr schön. Ansich ist es nicht schlecht, aber an die Schnecken kommt es nicht ran.


      Hab noch eins gefunden, welches mit dem 40-150 und MCON-40 entstanden ist.


      [IMG:http://farm4.static.flickr.com/3156/2647051609_ae3181f5b3_b.jpg]

    Unser Olympus Fachhändler

    Foto Baur
    Angebote Aktionen