NEU: Panasonic Lumix G110

Zitat

Lumix G110 – Fotos, Videos und Social Media leicht gemacht

Extrem kompakte Systemkamera mit großem MFT-Sensor und 20 Megapixeln, hochauflösendem Sucher, frei beweglichem Display sowie 4K-Video mit OZO Audio-System


Hamburg, Juni 2020 – Ohne Einschränkungen bei der Foto- und Videoqualität macht die G110 mit ihrem superleichten und kompakten Gehäuse eine große, schwere Kameraausrüstung überflüssig. Mit ihrer hervorragenden Bild- und Tonqualität hebt sich die Lumix G110 dabei deutlich von vergleichbaren Kameras oder Smartphones ab. Das macht sie zur idealen Wahl für Fotografen, wie auch Social-Media- und Web-Content-Gestalter. Videos nimmt sie mit 4K 30p auf und verfügt u.a. über Vlog-L, Zeitlupe/-raffer in FullHD oder Time Lapse.

Pressemitteilung: https://www.panasonic.com/de/c…18-fy2020-lumix-g110.html



Ausgestattet mit gleich drei Mikrofonen und der "OZO Audio"-Technologie von Nokia (verfolgt eine einmal erkannte Stimme, egal wie sie sich bewegt) macht Panasonic deutlich, dass Vlogger zur bevorzugten Zielgruppe für dieses kompakte Modell gehören. Dazu passen auch die Videofunktionen, etwa die Möglichkeit Videos im Hochformat aufzunehmen oder Rahmen für typische Formate der sozialen Medien einzublenden, ebenso wie der als Zubehör erhältliche Stativgriff mit integrierter Fernbedienung. Gleichzeitig ist die Panasonic Lumix G110 aber auch eine vernünftig ausgestattete Photokamera, nutzt den bekannten 20-MP-Sensor, bietet einen 5-Achsen-Bildstabilisator und maximal 10 Bilder pro Sekunde mit kontinuierlichem Autofokus. Der integrierte Sucher besitzt eine Auflösung von 3,68 Mio. Bildpunkten bei einer Vergrößerung von 1,46x, das Touchscreen-Display löst 1,84 Mio. Bildpunkte auf.


Die ohne Akku und Speicherkarte 303 Gramm schwere Kamera (345 Gramm mit Akku und Speicherkarte) ist ab Juli 2020 im Handel erhältlich. Angeboten werden drei Sets:

Lumix G110 + 12-32 mm Pancake-Zoom für 749 € (730,12 € mit reduzierter MwSt.)

Lumix G110 + 12-32 mm Pancake-Zoom und Stativgriff für 799 € (778,86 € mit reduzierter MwSt.)

Lumix G110 + 12-32 mm Pancake-Zoom und kompaktem 35-100 mm Telezoom für 949 € (925,08 € mit reduzierter MwSt.)


Produktseite: https://www.panasonic.com/de/c…ktivkameras/dc-g110k.html



Persönlicher Kommentar:


Social-Media, Influencer, Vlogger - für viele sind das ja inzwischen Kampfbegriffe geworden. Dahinter verbirgt sich aber eine durchaus nachvollziehbare Entwicklung, die auch abseits jeglicher Onlinepräsentation ihre Nutzer findet: die Verbindung von Photo und Video. Das Smartphone macht es vor und führt immer wieder zu Forderungen, die Kamerahersteller mögen doch bitte diese Entwicklungen mitgehen. Die G110 ist ein Schritt in diese Richtung und spricht damit vor allem jene an, die nach dem Smartphone den nächsten Schritt machen wollen. Der "einfache" Photograph mag da vielleicht etwas ratlos zurück bleiben, Grund zu Sorge besteht aber nicht. Selbst wer nicht einmal privat kleine Familienfilme dreht oder Urlaubserinnerungen auch gern mal mit bewegten Bilder festhalten möchte kann mit der G110 glücklich werden. Denn auch wenn die Photoqualitäten diesmal keine Besonderheiten aufweisen, so wurden keine wesentlichen Funktionen eingespart. Jedenfalls nicht wenn man die Kamera als das betrachtet, was sie abseits der Sozialen Medien ist: ein Gerät für Ein- und Umsteiger, für das leichte Gepäck, oder auch für den Notfall als Backup.

Antworten 4

  • In der offiziellen Pressemitteilung von Panasonic heiße es ja wörtlich:

    "Extrem kompakte Systemkamera mit großem MFT-Sensor..."


    Finde ich persönlich ja echt klasse, dass es den MFT-Sensor nun auch endlich in groß gibt! ;)

  • Es zeigt zumindest, wie beliebig solch relativen Adjektive sind. Da muss man sich jahrelang in Photoforen anhören, mit solch einem kleinen Format könne man keine guten Aufnahmen machen, da erdreistet sich ein Hersteller doch tatsächlich, mit einem großen MFT-Sensor zu werben. Und haben damit auch noch recht, wenn man sieht, an wen sich die Werbung richtet. Sowas aber auch. ;)

  • Die Nähgarnrolle als Objektiv ist jedenfalls nicht schlecht; das 35-100 hatte bei mir gemischte Gefühle hinterlassen.


    Muss ich sowas statt meiner E-M10 haben? ;)


    Die habe ich ja gerade durch eine E-M10 II ergänzt ...

  • Es zeigt zumindest, wie beliebig solch relativen Adjektive sind. Da muss man sich jahrelang in Photoforen anhören, mit solch einem kleinen Format könne man keine guten Aufnahmen machen, da erdreistet sich ein Hersteller doch tatsächlich, mit einem großen MFT-Sensor zu werben. Und haben damit auch noch recht, wenn man sieht, an wen sich die Werbung richtet. Sowas aber auch. ;)

    ... und auch in welchen Kontext diese Aussage gestellt wird. Bei "vergleichbaren Kameras" denkt man vielleicht an welche mit 1 2/3-Sensor und auch bei Smartphones stimmt das mit dem großen Sensor im Verhältnis ja wieder ;)

  • Diskutiere mit!

Unserer Olympus-Fachhändler

Foto Baur
Angebote // Aktionen