Aktualisierte Olympus-Roadmap


Unter den bisher nicht näher definierten, in Zukunft kommenden Objektiven finden sich nun mit dem Olympus M.Zuiko Digital ED 8-25 mm F4.0 PRO recht konkrete Angaben zum neuen Ultraweitwinkel-Zoom, dass sicherlich für viele Photographie nicht nur als Ergänzung zum Olympus M.Zuiko Digital ED 12-45 mm F4.0 PRO (wir berichteten) interessant sein dürfte.

Ganz neu auf der Roadmap findet scih hingegen ein nicht näher spezifiziertes Makroobjektiv, dass sich unter den Festbrennweiten und bei grob 100 mm Brennweite einordnet. Schon zu Four-Thirds-Zeiten wurde ein entsprechendes längeres Makroobjektiv für Spiegelreflexkameras angekündigt, aber nie auf den Markt gebracht. Seitdem gehört es zu den in Foren am häufigsten gewünschten Objektiven, und es scheint, als würde Olympus diesem Wunsch nun im spiegellosen µFT-System nachkommen.

Nähere Angaben zum kommenden ED 100-400 mm F5.0-6.3 (bereits im November 2019 angekündigt) finden sich hingegen nicht in der Roadmap, nicht einmal die bereits bekannten Daten werden dort genannt. Dafür wurden nun mehr Informationen zum ebenfalls schon seit längerer Zeit in Entwicklung befindlichen M.Zuiko Digital ED 150-400 mm F4.5 TC1.25x IS PRO veröffentlicht, neben dem Erscheinungstermin im Winter 2020 auch das erste offizielle Photo vom fertigen Produkt.

Neben den Objektiven kündigte Olympus auch an, dass es im Winter 2020 ein Firmware-Update für die E-M1X geben wird, dass "Vögel" als neue Wahlmöglichkeit zur automatischen Objekterkennung des Autofokus hinzufügt.


Pressemitteilung (englisch): https://www.olympus-global.com/news/2020/nr01703.html


Persönlicher Kommentar:


Nach der vermeintlichen Hiobsbotschaft tut Olympus gut daran, mit der neuen Roadmap einen klaren Weg für weitere Produkte aufzuzeigen. Das kompakte Ultraweitwinkel M.Zuiko ED 8-25 mm F4.0 PRO ist eine sehr willkommene Ergänzung der Produktpalette. Die Mischung aus geringerer Lichtstärke mit PRO-Objektivmerkmalen lassen auf gute Abbildungsleistungen in einem kompakten Design ähnlich dem bereits vorgestellten Olympus M.Zuiko Digital ED 12-45 mm F4.0 PRO schließen. Die Eingangsbrennweite von 8 mm könnte zudem ein Filtergewinde ermöglichen, was beim bisher einzigen Ultraweitwinkelobjektiv in PRO-Qualität von Olympus (dem M.Zuiko 7-14mm F2.8) nicht direkt der Fall ist (indirekt lassen sich Filter per Zubehöradapter nutzen).

Was für die eine Gruppe das Ultraweitwinkel-Zoom ist, ist für die andere Gruppe das Telemakro, was es nun nach etlichen Jahren des Wartens wieder in eine offizielle Olympus-Roadmap geschafft hat und nun hoffentlich auch wirklich erscheinen wird.

Wie stark die Nachfrage nach dem M.Zuiko Digital ED 150-400 mm F4.5 TC1.25x IS PRO sein wird bleibt hingegen offen. Hier wird sehr viel davon abhängen, welche Perspektive Olympus im Rahmen der Ausgliederung des Kamerageschäfts aufzeigen wird, denn eine solche Anschaffung braucht langfristige Planungssicherheit. Generell muss Olympus jetzt daran arbeiten, das Vertrauen zu sichern und teilweise wieder aufzubauen. Die Roadmap ist ein erster Schritt in diese Richtung, nun müssen dem allerdings noch konkrete Taten folgen. Wir dürfen gespannt bleiben!

Antworten 7

  • Zitat

    Wie stark die Nachfrage nach dem M.Zuiko Digital ED 150-400 mm F4.5 TC1.25x IS PRO sein wird bleibt hingegen offen. Hier wird sehr viel davon abhängen, welche Perspektive Olympus im Rahmen der Ausgliederung des Kamerageschäfts aufzeigen wird, denn eine solche Anschaffung braucht langfristige Planungssicherheit. Generell muss Olympus jetzt daran arbeiten, das Vertrauen zu sichern und teilweise wieder aufzubauen. Die Roadmap ist ein erster Schritt in diese Richtung, nun müssen dem allerdings noch konkrete Taten folgen. Wir dürfen gespannt bleiben!

    Ja so sehe ich das auch. Es gibt viele, die schon lange (zu lange?) auf das 150-400 warten, ich persönlich habe inzwischen das Interesse und momentan auch noch das Vertrauen in die Firma verloren. Auf ein längeres Makro warten mindestens genauso viele, sollte das tatsächlich kommen, wäre natürlich klasse. Ich spekuliere lieber auf einen günstigen Panikverkauf eines 300ers. Und ich warte erstmal in Ruhe auf konkrete Taten.

  • Das 100 mm Makro, ist von meiner Seite aus quasi schon gekauft. Es ist mir für mein System schlicht weg egal ( nicht für die Mitarbeiter ) wie der mögliche Nachfolger von Olympus das System weiter pflegen wird. Ich habe ein sehr gut funktionierendes System, bin mehr als zufrieden und es wird mir noch Jahre genügen. EM 1( und die hätte ich fast getauscht, .... man gut das nicht) , Mark II und auch die Mark III darf ich mein Eigen nennen, diverse Objektive, von 7mm - 300mm ergänzen mein meine Ausrüstung....und ja ich habe da viel Geld reingesteckt ( und lange darauf gespart und andere Entbehrungen hingenommen ) ... und nochmals ja... es gibt kein anderes System, dass für mich besser geeignet wäre. Ja das 150-400 würde ich mir auch wünschen, aber ich befürchte, dass das meine Möglichkeiten nicht hergeben.


    Die Hoffnung, dass trotz allem alles gut wird, dass der neue Investor genau wie ich den Wert dieses Systems kennt und es mit cleveren Marketingstrategien aus dieser zu Unrecht verpönten mFT Ecke heraus holt, in dem man die unfassbar vielen Vorteile ganz klar herrausstellt, ja diese Hoffnung habe ich. Auch für die Mitarbeiter natürlich, denn diese haben das geschaffen, was wir heute mit Begeisterung nutzen.


    Ja ja... ich höre schon wieder diese Stimmen... nee, das wird nix... FF ist eh viel besser... dieser Zwergensensor kann nix.... und und und....


    Aber mal im objektiv betrachtet.....

    Hi ISO.... ISO 3200 sind kein Problem, also wo ist das Problem...

    Freistellen.... Also ich vermisse nichts, ganz im Gegenteil, die Tiefenschärfe bei Porträt mit dem 45mm f:1.2 ist einfach genau mein Ding.... das Bokeh auch.... und das f:1.8 machte das auch schon sehr gut.

    Also sehe ich hier auch keinen Vorteil von FF...


    Die Qualität der gesamten Ausrüstung.... ist einfach nur TOP...

    Abdichtung, die den Begriff Abdichtung verdient...

    Ein beachtlicher Objektivpark...

    Pro Objektive mit dem Schnappschussring... Geilen Sache das...

    Preislich im fairen Bereich... wenn man den gesamten Markt betrachtet...

    Fast alle Knöpfe kann ich auch mich anpassen...

    Die Bildergebnisse sind hervorragend...

    Live Time, Live Comp, PreCapture und alle anderen netten Zugaben, die man bei keinem anderen Hersteller finden kann...

    Die unglaublichen Makrostärken des Systems...

    Der IS und Dual IS... einfach einmalig....

    Sensorreinigung, die funktioniert...

    Sternen AF....

    Die Robustheit, was die Sachen unbeschadet wegstecken....

    Und noch einiges mehr....


    Es gibt wie gesagt kein anderes System, welches mir das alles bietet, noch nicht einmal im Ansatz....

  • So schön es auch im ersten Moment ist, von Olympus ein Lebenszeichen und eine vermeintliche Perspektive in Form einer aktualisierten Roadmap für Objektive zu lesen, aber wie will man denn bei Olympus momentan konkrete Planungen zu neuen Objektiven machen, wenn man dort noch nicht mal weiß wie es mit der gesamten Kamerasparte weitergeht. Für mich ist das leider genauso spekulativ wie alles andere, was zur Zeit in den einschlägigen Foren zu lesen ist.

  • Moin in die Runde,


    ja, auch ich wurde von der Ankündigung von Olympus überrascht, hatte ich mir drei Wochen vorher gerade eine M1III

    gekauft. Aber ich hatte Anfang des Jahres alles Andere von Sony verkauft, da mir die Vollformat-Ausrüstung zu schwer wurde und ich immer

    öfter mit Olympus losgezogen bin.

    Nach drei Wochen mit der M1III und meinem Objektivpark kann ich sagen, dass das System für mich !!! wirklich passend ist.

    Die M1II ist schon sehr gut, aber bei der M1III hat Olympus noch eine Schippe draufgelegt. Ich könnte mir vorstellen, dass das eine oder andere

    Objektiv noch dazukommt. Sollte, was ich mir nicht vorstellen kann, Olympus doch keine M-Kameras mehr bauen, wird sicherlich Panasonic

    entsprechendes bringen (siehe G9 oder vllt. eine G10). Schauen wir mal. Ich bin da optimistisch, jetzt heißt es abwarten und Tee... oder doch lieber

    Kaffee trinken...

    I

  • Das ist, finde ich, eine vernünftige Einstellung. :thumbup:

  • :knip3:.... warte auch in aller Ruhe ab. Und halte Ausschau nach 300er Panikverkäufen ;)

  • Ich verkaufe meins nicht.........................8o

  • Diskutiere mit!

Unserer Olympus-Fachhändler

Foto Baur
Angebote // Aktionen