Phönixsee Dortmund

  • Der Phönixsee ist ein künstlich angelegter See auf dem Gelände des ehem. Stahlwerks. Wohnhäuser umgeben den See und an dem richtung Innenstadt grenzendem Ende finden sich Cafés und Restaurants.


    Bei einer Tasse Kaffe in der Sonne sind wir mit einer Dame ins Gespräch gekommen. Ganz unumstritten sei das Projekt nicht sagte sie uns und viele beschweren sich, dass das Quartier vor "Bonzen" nur so strotzt, denn günstig sind die Wohnungen und Häuser am See nicht. Man solle doch nicht immer meckern, sagte die Frau, warum könne man es nicht einfach genießen, im Sommer am See auf der Terrasse eines Eiscafés zu sitzen und das bunte Treiben beobachten zu können. Ein sicherer Ort zum joggen, spazieren etc., da sei doch nichts schlecht dran und man könne doch auch ohne Neid einfach mal Schönheit genißen. Ja warum eigentlich nicht?!


    Für und wieder mal beiseite gelassen, der See ist angelegt, die Häuser gebaut. Es ist wie es ist!


    Hier möchte ich euch die Bilder vom letzten Spaziergang zeigen. Gerne kann das Thema auch von anderen weiter verwendet werden.


    am Phönixsee 1.JPG

    #1


    Sykline Dortmund am Phönixsee.JPG

    #2


    hochformat Phönixsee.JPG

    #3

  • Ein typischer Fall von Gentrifizierung und den entsprechenden Problemen. Für die Bewohner und ehemaligen Bewohner, die sich nun die Miete nicht mehr leisten können, kann es bitter sein, verdrängt zu werden. Oder sie können sich gerade noch die Miete leisten, aber nicht mehr das Eiscafé..

    Fotografisch ist die Anlage gut dargestellt, für mich müsste sie aber noch etwas Patina ansetzen.


    Grüße

    Martin

  • Ob die Mieten im "alten Hörde", gestiegen sind weiss ich nicht. Durch die Schließung und den Verkauf des Stahlwerks nach China ist jedenfalls die Lebensgrundlage vieler Bewohner zu Grunde gegangen.


    Ich finde es etwas schade, dass nur noch eine Gießpfanne oder wie auch immer die Teile heißen, vom Stahlwerk übrig geblieben ist. Ich frage mich, ob nicht aus dem ein oder anderen Gebäude etwas hätte machen können.

  • Ja Martin, das sehe ich genauso. Wirkt noch etwas reißbrettartig, aber die Zeit wird das ganze noch formen.

    Die Bilder vermitteln einen guten Eindruck dieser Anlage, wobei dir das erste sehr gut gelungen ist. Schöne Tiefenwirkung mit dem schönen Farbtupfer (Baum) und einem herrlichen Himmel:thumbsup:

    Gruß aus Aachen


    "Das Schönste an Köln ist die Autobahn nach Aachen."

  • Ich finde, der 16:9 - Schnitt tut den Bildern sehr gut! Auch die Wolken finde ich sehr schön im Bild, die stören mich nicht weiter.

    Great equipment can take lousy pictures, and poor equipment can manage wonderful images. The difference? You. Thom Hogan

Unserer Olympus-Fachhändler

Foto Baur
Angebote // Aktionen