OMD EM 5 Mark III

    • Ich hatte am Dienstag mal wieder spiel und begrabbel Tag bei Olympus,
    • hier ein paar Infos.


    Am 11.11.2019 steht die EM5 Mark III beim Händler, dass erst mal vor ab.


    Thema Akku... ja es ist der Akku der Mark II verbaut, aber das Energiemanagment ist besser... 300 Bilder sollten kein Problem darstellen.


    Sie besitzt den Sensor und das Fokussystem der EM1 Mark II. Hat also auch die gleichen Leistungsdaten.
    Der IS ist neu entwickelt und alte FT Lins3n funzen nun auch prima an EM5 Mark III.


    Stau, Spritzwasser und Frostschutz ist klar.


    Pro Caputre ist auch verbaut macht aber nur 14 Bilder vor der eigentlchen Auslösung.
    Serie rattert sie 30 Bilder /sek. auf die Karte mit Elekt. Verschluss, der mechanische schafft 14.


    Fokus Braketing mit interner Verrechnung, geht mit 8 Bildern, Stacking mit bis zu 999 Bildern.


    Capture und Braketing, ist also etwas schwächer als bei der EM1.


    Endlich wieder ein B am Einstellrad.


    Bluetooth bietet die Möglichkeit, die Cam aus dem Tiefschlaf zu holen und dann ber WLan Bilder und Filme im Hintergund auf das Smartphone zu ziehen.


    Es gibt einen Handgriff zu der Cam, die dann ein richtiger Handschmeichler wird.


    Der Sucher wurde für Brillenträger optimiert.



    Alles in allem, eine tolle Kamera, die viel aus dem Profibereich mitbringt, sich aber Preislich an Fortgeschrittene richtet.



    lg


    Mitch

    Jeder Tag, ohne Zettel am Zeh, ist ein guter Tag.

  • Thema Akku... ja es ist der Akku der Mark II verbaut, aber das Energiemanagment ist besser... 300 Bilder sollten kein Problem darstellen.

    Nur zur Korrektur, es wird NICHT der Akku der E-M5 Mark II genutzt (BLN-1), sondern der aus der E-M10-Serie und von den E-PL- und E-PM-Kameras bekannte BLS-50 (ältere Versionen des BLS sind auch kompatibel).

  • Jepp, hast recht.... habe ich auch gerade bemerkt, das ich Bullshit geschrieben haben... der BLS 50 ist drin..... da habe ich Dienstag was in den falschen Hals bekommen..... aber die Welt geht davon sicher nicht unter.

    Jeder Tag, ohne Zettel am Zeh, ist ein guter Tag.

  • Fokus Braketing mit interner Verrechnung, geht mit 8 Bildern, Stacking mit bis zu 999 Bildern.

    Du hast Bracketing und Stacking vertauscht...


    Fokus Bracketing mit bis zu 999 Bildern, Fokus Stacking mit interner Verrechnung, geht mit 8 Bildern.

    Die E-M1 Mark II stackt 15 Bilder automatisch.


    Zum Thema Akku. An der E-M5 Mark III ist der BLS-50-Akku gefühlt deutlich schneller am Ende wie der BLH-1 in der E-M1 Mark II. Mit meiner E-M1 Mark II komme ich meistens mit einem Akku hin, während ich mit der E-M5 Mark III meistens schon einen zweiten Akku brauche.


    Ein nerviger Nachteil der E-M5 Mark III ist, das sie bei einem Firmware-Update kein Backup der Settings unterstützt. Die E-M1 Mark II und auch die E-M5 Mark II (ab 3.0) können das. Nach einem Firmware-Update, das Erste gab es schon..., muss man also wieder alle Einstellungen manuell vornehmen.

    Irgendwie hat Olympus diese wichtige Funktion vergessen?!

    Viele Grüße
    Martin

Unserer Olympus-Fachhändler

Foto Baur
Angebote // Aktionen