Hilfe ACDSee Photo Studio Ultimate 2018 ist abgestürzt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hilfe ACDSee Photo Studio Ultimate 2018 ist abgestürzt

      Wer kann mir helfen?
      Ich nutze ACDSee Photo Studio Ultimate 2018 auf meinem Desktop PC mit WIN 10 Core 64 Bit Vers. 10.0.16299. Ich habe 2 Konten im PC eingerichtet: 1 Admin und 1 Konto zur normalen Nutzung der installierten Programme.
      Als ich vor drei Tagen in ACDSee Photo Studio Ultimate 2018 meine Bilder katalogisieren wollte, kam auf einmal ein Fenster, in dem stand, dass es ein Problem gegeben hat und das Programm geschlossen wird.
      Soweit, sogut. Das kam schon öfter vor und bei einem erneuten Versuch das Programm zu öffnen war auch immer alles wieder gut.

      Aber dieses Mal nicht <X

      Wenn ich das Programm öffnen möchte, öffnet sich das Fenster, in dem unten links "Laden..." steht, welches sich auch gleich wieder schließt und es tut sich augenscheinlich nichts mehr.
      Gehe ich dann in den Task-Manager, wird das Programm nicht unter APPS angezeigt,
      sondern unter Hintergrundprozesse mit einer sehr hohen Belastung des Arbeitsspeichers ca. 600 MB und der CPU ca. 15% im Ruhemodus.
      Aber das Programm öffnet sich nicht.

      Öffne ich hingegen das Programm mit: "Als Administrator ausführen", öffnet es ganz normal, ist voll funktionsfähig und die Belastung des Arbeitsspeichers ist wieder "Normal" bei ca. 135 MB und die CPU bei 0 im Ruhemodus.



      Wie bekomme ich das Programm wieder normal ans laufen?
      Oder muss ich hier das Programm komplett deinstallieren?
      Wenn ja, was muss ich dabei beachten (Dateireste, Einträge etc.)?

      Bin für jede Hilfe dankbar.
      Gruß aus Aachen

      "Wenn jemand ein Problem mit mir hat, kann er es behalten. Ist ja schließlich seins."

    • Als 1. Hilfe würde ich die Datenbankpflege anstoßen und die programmeigene Automatikroutine laufen lassen. PC neu starten und schauen. Bevor ich neu installieren würde, würde ich einen Versuch mit einer neuen Datenbank anlegen starten, wenn das klappt, kannst die alte löschen. Meist ist die "Datenbankpflege" schon hilfreich.
      Graue Haare sind voll im Trend, wenn nun noch Übergewicht und Falten modern werden, wird das mein Jahr
      meine Homepage - Uschi - lieber von Rubens gemalt als vom Schicksal gezeichnet
    • Der Witz ist, dass ich das Programm nicht öffnen kann.
      Nur im Adminmodus und da hab ich keine Datenbank erstellt oder Katalogisierung durchgeführt.
      Wenn ich in ACDSee auf dem 2. Konto zugreifen könnte, wäre das alles kein Problem.
      Ich arbeite aber nie im Adminmodus, nur um etwas zu installieren oder auszuprobieren.
      Das möchte ich weitestgehend auch so belassen.
      Besteht nicht irgendwie die Möglichkeit, das Programm im 2. Konto zu löschen und es dann wieder zu installieren?
      Eine Datenbank oder Katalogisierung habe ich nie ernsthaft in vorherigen Versionen erstellt, da ich meine eigene Struktur hatte.
      Nun wird die Menge der Fotos und Ordner aber langsam unübersichtlich, sodass ich nun ein Katalogisierung erstellen wollte.
      Gruß aus Aachen

      "Wenn jemand ein Problem mit mir hat, kann er es behalten. Ist ja schließlich seins."

    • Versucht, zu reparieren habe ich auch schon. Ohne Erfolg. Dann habe ich das Programm deinstalliert. Hab alles was irgendwie nach ACDSee aussah gelöscht. Das Ergebnis ist wahrscheinlich auch der Grund allen übels. Denn mithilfe eines Tuningtools habe ich herausgefunden, dass der ACDSeeCommanderUltimate2018 noch ausgeführt wird. Obwohl der eigentlich mit deinstalliert werden sollte. Jetzt mein neues Problem:
      Das Programm wird weder im Taskmanager, noch anderswo auf meinem PC angezeigt außer im Tuningtool. Dort habe ich aber keine Möglichkeit es zu entfernen. Muss ich dafür in die Eingeweide des PCs eingreifen, sprich Registry oder einem anderen Ort? Meine Lust, den PC neu aufzusetzen hält sich sehr in Grenzen. Deshalb würde ich eine Lösung des Problems sehr begrüßen.
      Gruß aus Aachen

      "Wenn jemand ein Problem mit mir hat, kann er es behalten. Ist ja schließlich seins."

    • Hurraaaa.
      Es läuft wieder. :tanz2:

      Nach einem längeren Telefonat mit einer sehr netten Mitarbeiterin der Servicehotline (Engerl) habe ich das Problem lösen können :tanz1:

      Das Problem lag an falschen oder fehlerhaften Dateien und/oder Ordnern von ACDSee,
      die das Programm daran gehindert haben, es normal hochzufahren.
      Diese Ordner/Dateien findet man wie folgt:
      -(C:)
      -Benutzer
      -Alle
      -App Data
      ------Local (hier alle ACDSee Ordner und Dateien löschen)
      ------Roaming (hier alle ACDSee Ordner und Dateien löschen)

      diesen Vorgang muss man bei allen Konten (Benutzer) wiederholen.

      Vielleicht hat ja hier nochmal jemand dieses Problem, dann sollte man die oben genannten Schritte wenigstens ausprobieren.
      Sollte das dann immer noch nicht funktionieren, kann man nach der Deinstallation von ACDSee noch das Programm:
      RegSeeker installieren und die restlichen Dateien von ACDSee entfernen.
      Dann kann man ACDSee neu installieren und spätestens hier sollte wieder alles laufen.
      Gruß aus Aachen

      "Wenn jemand ein Problem mit mir hat, kann er es behalten. Ist ja schließlich seins."

    • Freut mich, daß es geklappt hat und wieder problemlos läuft. 15 Jahre ACDSee, da kennt man nicht nur einige "Macken", sondern manchmal sogar gute Tricks ;)
      Graue Haare sind voll im Trend, wenn nun noch Übergewicht und Falten modern werden, wird das mein Jahr
      meine Homepage - Uschi - lieber von Rubens gemalt als vom Schicksal gezeichnet
    • Das Gleiche wie ohne mich - fotografieren und Spaß haben. .

      Das Acdsee "Problem" ist ja eher ein allgemeines PC Problem, wenn durch Installationen Reste auf der Festplatte sind, die bei einer Neuinstallation evtl (muss nicht! ) dann Probleme machen. Das ist gerade bei Bildbearbeitungssoftware oft gar nicht so einfach, und wie stark dann noch etliche Treiber das mit beeinflussen, mag man gar nicht näher wissen.
      Habe neulich ein Programm entfernt, welches nach der normalen Deinstallationsroutine noch 1600!! Software Keys in der registry hinterlassen hatte und 3 "unsichtbare" Dateiordner im System, deren Inhalt NACH der Deinstallation noch "nach Hause" telefonieren wollte. Und nein, weder Virus noch Malware, ganz offiziell GEKAUFTE Software.
      Graue Haare sind voll im Trend, wenn nun noch Übergewicht und Falten modern werden, wird das mein Jahr
      meine Homepage - Uschi - lieber von Rubens gemalt als vom Schicksal gezeichnet
    • Hallo,

      ich bin hier, seit gerade erst. Dieses Forum kannte ich bisher nicht. Ich bin mehr oder weniger auch "Olympionikin", habe eine E-M1 und diverse Olympus-Objektive, fotografiere aber hauptsächlich mit Lumix-Bodys.

      Eine Bekannte hat mir den Link zu diesem Thread geschickt, weil ich seit vorgestern auch dieses Problem mit ACDSee (Ultimate 2018) habe. Die Meldung mit dem Betriebsfehler gehört ja wirklich zum "Inventar". Ich kenne ihn, seit ich ACDSee benutze, und das sind schon einige Jährchen. In den letzten Jahren habe ich auch jedes Upgrade gemacht, zuletzt, nur, weil Ultimate 10 die RAWs meiner neuen Lumix G9 nicht lesen konnte.

      Neu war nun, dass sich das Programm nach der Fehlermeldung nicht mehr starten ließ, wie ja hier im Thread auch beschrieben. Merkwürdigerweise ging es allerdings von einer Speicherkarte. Aber sobald ich dann die Fotos importieren wollte, war Schluss.

      Gestern Abend habe ich dann die hier beschriebenen Schritte befolgt, und nach Neustart und Neuinstallation läuft das Programm nun wieder. Da sage ich herzlichen Dank!

      Mein nächstes Problem nun: meine Kategorien, und ich habe Unmengen, in die neue Datenbank zu bekommen. Damit habe ich auch bei jedem Upgrade immer mal wieder Probleme. Ich habe versucht, einfach die Datenbank zu wechseln, also zu der, die ich vor der Neuinstallation benutzt habe. Da ist das Programm gleich wieder abgeschmiert.
      Frage: Datenbankfehler oder Denkfehler? Geht es so nicht?

      Gerade versuche ich es über "Datenbank importieren": Da öffnet sich dann ein Fenster, in dem man das eingehende Laufwerk angeben muss. Ich weiß nur leider nicht, welches damit gemeint ist. ACDSee liegt auf "C", die alte Datenbank auf einer ext. FP. Was muss ich da nun als Laufwerk angeben? Zur Zeit ist der Datenbank-Assistent geöffnet, aber da tut sich sichtbar nichts. Evtl. habe ich das falsche Laufwerk angegeben ("C")?

      Ich weiß nicht, ob diese zusätzliche Frage hier richtig ist, aber sie schließt sich halt an die Neuinstallation an.

      Noch eine Frage: wie bekomme ich denn telefonischen Kontakt zum Support? Ich kann keine Hotline-Telefonnummer entdecken.

      Ich sage schon mal danke.

      Liebe Grüße
      Petra

    • Hallo und willkommen hier.
      Unsere Expertin dafür wird wohl erst heut abend in der Lage sein, deine Fragen zu beantworten.
      Ich nehme an, als eingehendes Laufwerk wird deine Externe gemeint sein. Das kommt von der Übersetzung. "incoming", also was von aussen kommt.
      Viel Glück!!
      Gruß - maxie


      Bei kreativen Menschen gibt es kein Chaos, es liegen nur überall Ideen herum.
    • Maxie falls du mich meinst mit Expertin....naja :D . Bin heute eher zuhause, habe mir gestern vom See was mitgebracht, leichter Sonnenbrand *selberschuld* und eigene Blödheit :piep: . Gottseidank bin ich nicht soooo hautempfindlich, dass es richtig schlimm ist, aber aufwärmen muss ich das heute nicht. Dann geht es morgen wieder.

      Hallo Petra, willkommen in unserem kleinen Haufen, schön dass du hergefunden hast, vielleicht können wir dir ja helfen. Meistens ist das Datenbankchaos schuld.
      Auf jeden Fall beim Datenbank Import zu der zu importierenden Datenbank von der externen Festplatte greifen. Allerdings als erste Sofortmaßnahme! würde ich vor dem Import von der Externen zu der Möglichkeit "Datenbank wiederherstellen" greifen >Extras<Datenbank<Wiederherstellen. Dort auf die wohl in C noch vorhandene Datenbank greifen. Erst wenn alles andere nichts geholfen hat. Evtl auch die Datenbank auf C: mal sichern auf externe und von dort importieren. Wichtig: wie in dem Posting von Mike beschrieben, schau auch mal, ob evtl mehrere Datenbanken in dem unsichtbaren Verzeichnis hinterlegt sind, das kann durchaus ein Rest einer alten Installation sein, aber es führt unweigerlich zu Problemen.
      Leider ist das immer mit etwas Arbeit verbunden, WENNS gecrasht hat, ich muss sagen mein ultimate10 läuft seit Installation nun vollkommen ohne "Spinnerei". Ich gehe immer mal über die Datenbank optimieren bzw Datenbankpflege, oft werden da so kleine Wehwehchen automatisch mitbereinigt und es läuft auch wieder schneller.
      Ein großer Unsicherheitsfaktor sind bei ACDSee oft die alten Installationen bzw deren Reste, wenn man zb "nur" deinstalliert, bleiben alte Einstellungen in unsichtbaren Ordnern zurück bzw in der registry. Seit ich eine saubere Deinstallation und hin und wieder Datenbankpflege betreibe - läufts. Ich drück dir die Daumen, dass dann so stabil bleibt wie es bei mir erfolgreich läuft.
      Graue Haare sind voll im Trend, wenn nun noch Übergewicht und Falten modern werden, wird das mein Jahr
      meine Homepage - Uschi - lieber von Rubens gemalt als vom Schicksal gezeichnet
    • Hallo Uschi,
      vielen Dank für deine Antwort und das Willkommenheißen.
      Auf "C" habe ich aber wohl nur noch die jetzt neu angelegte Datenbank. Da möchte sich sie eigentlich ungerne lassen, weil meine SSD-Festplatte recht klein ist (250 GB) und mir dann schnell zu voll wird. Meine alte Datenbank ist ganz schön groß.
      Ich werde mich nachher mit deinen Tipps befassen und hoffe, dass es klappt. Bin gerade noch ziemlich kaputt, war heute länger unterwegs, wenn auch nicht fotomäßig, und ziemlich kaputt..
      Die Datenbankgeschichte ist mir einfach immer noch ein riesengroßes Rätsel. Ich habe ungewollt mehrere, weil ich mal Probleme hatte, bei denen ACDSee jedesmal eine neue anlegte, weil die alte nicht gefunden wurde.

      "schau auch mal, ob evtl mehrere Datenbanken in dem unsichtbaren Verzeichnis hinterlegt sind, das kann durchaus ein Rest einer alten Installation sein, aber es führt unweigerlich zu Problemen." Was meinst du da übrigens mit unsichtbarem Verzeichnis? Ich habe unter Catalogs leider eh, wie schon geschrieben, mehrere ungewollt angelegte DB. Und ein Wechsel dazwischen hat immer mal Probleme bereitet.

      Übrigens finde ich dein Motto in der Signatur klasse, kann ich so unterschreiben, lach...
    • Update: Ich habe jetzt durch eine Datenbankwiederherstellung meine Kategorien wieder, nur sich die meisten Fotos nicht mehr zugeordnet. Dabei habe ich jeden Tag die Metadaten eingebettet.
      Für mich heißt das dann jetzt scheinbar: ich muss alle meinen 100.000e Fotos neu kategorisieren, was ein Ding der Unmöglichkeit ist. Oder ich habe keine Möglichkeit mehr, meine Fotos nach Themen/Inhalt zu finden zu finden. Meine Fotos haben auch Etiketten, je nach Qualität von rot bin grün. Alles weg...
      Gibt es evtl. eine bessere Möglichkeit?

      Meine hauptdatenbank zu importieren, klappt einfach nicht. Sie ist sehr groß (ca. 40 GB). Ob das daran liegt?

      Ich drehe echt am Rad... Da war bisher jedes Upgrade leichter, da hatte ich dann meine Kategorien/ Zuordnungen komplett wieder drin.
    • Hallo Petra, das klingt nach Drama, trotzdem nicht aufgeben. Als erstes würde ich versuchen, die externe Datenbank auf die Festplatte kopieren (bloß nicht verschieben!) auch wenn deine Platte nicht so groß ist - ein Versuch ist es wert. Und dann die Datenbank von dort aus einlesen.
      Ich kann das nun nicht mit Sicherheit behaupten, vermute aber dein Acdsee hat Probleme mit der riesen Datenbank auf der externen, ausserdem verschiedene Versionen Datenbanken. Vermutlich sind die Kategorien in einer anderen abgelegt als der Rest - reine Vermutung- aber wäre eine Erklärung. Und es hat auch noch damit zu tun WIE die externe eingebunden ist.
      Vielleicht müssen wir auch mal telen, wenns hilft :thumbup:
      Graue Haare sind voll im Trend, wenn nun noch Übergewicht und Falten modern werden, wird das mein Jahr
      meine Homepage - Uschi - lieber von Rubens gemalt als vom Schicksal gezeichnet
    • Guten Morgen, Uschi,

      vielen Dank wieder für deine Tipps.
      Habe gerade schon die DB auf "C" kopiert, aber der Imprt der DB klappt nicht, es kommt eine Fehlermeldung.

      Ich vermute inzwischen auch, dass das Problem die große Datenbank ist. Womöglich ist sie auch beschädigt und kann deshalb nicht eingelesen werden? Die kleineren DB kann ich nämlich einlesen. Bei der großen kommt unten nicht der laufende grüne Balken, nur anfangs bei Katalog importieren, aber das geht eigentlich viel zu schnell. Dann tut sich nichts mehr.

      Die externe FB sind mit USB-Kabel eingebunden, oder meinst du was anderes damit?
      Telefonieren ist eine gute Idee. Ich bin allerdings zur Zeit bei meiner Mutter, noch bis Sonntag. Sie hat keine Telefonflat. Deshalb ginge das eher erst am Sonntag.

      Ich war sicher auch in alle den Jahren zu ahnungslos mit der Datenbank-Thematik... Und ich vermisse einfach ein Buch zu ACDSee, wie es das ja zu anderen Programmen gibt.

    Unser Olympus Fachhändler

    Foto Baur
    Angebote Aktionen