+ 1000 m

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ja, Wolfgang.
      In dieses Körbchen bin ich geklettert und habe mir eine Ballonfahrt über unser flaches Land gegönnt.

      11.

      Abgehoben

      [IMG:https://abload.de/img/p8023173mxq8p.jpg]

      Wenn´s interessiert, zeige ich in ein paar Bildern den Aufbau des Ballons, bei dem die 7 Mitfahrer Hand anlegen mußten.
      Gruß - maxie


      Bei kreativen Menschen gibt es kein Chaos, es liegen nur überall Ideen herum.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maxie ()

    • Bountenmike schrieb:

      Klasse Maxie. Eine Ballonfahrt hab ich damals zum 40ährigen von meiner Frau geschenkt bekommen. Seither liebe ich alles ums Fahren, besonders Bilder hierzu. Also her damit.
      P.s.: Wie lautet denn dein Taufname?
      Ok, dann zeige ich, was vorzeigbar ist. Über den Taufnamen wirst du dich schlapp lachen....
      Es war schon Abend, die Lichtbedingungen waren alles andere als ideal, aber die Fotos zeigen die Realität - sind keine Hochglanzcovers.
      Ein Ballooning am Alpenrand ist sicher abwechslungsreicher. :D
      Demnächst dann mehr, der heutige Abend gehört den Vorbereitungen des Fotoclubabends morgen.

      Ich weiss auch nicht, je älter ich werde, desto weniger Zeit habe ich. In einer Woche habe ich wieder die Ferien - Enkelbetreuung im Doppelpack, einer davon ein beginnender "Pubertist", der, den ich neulich an der Nähmaschine gezeigt habe.
      Ich kann Dir nur raten, Mike, sauge die süssen Jahre bis zu dieser Periode mit deinem Sohn mit vollen Zügen auf...............
      Gruß - maxie


      Bei kreativen Menschen gibt es kein Chaos, es liegen nur überall Ideen herum.
    • Die Taufnamen sind immer der Hit :D .
      Meiner lautet:
      "Herzog Michael der Hoffotograf zu Aachen Lander nach hoher und tiefer Fahrt im Sonnenschein zu Schleckheim"

      Die Fahrten finden meistens sehr Früh oder spät statt. Hatte auch nicht das tollste Licht, es gab noch dazu sehr viel Dunst. Aber die Bilder schaue ich mir trotzdem ab und an sehr gerne an. Ich freu mich jetzt auf deine....

      ...und ja, ich genieße die Zeit mit dem Kleinen in vollen Zügen. Werde bald noch mal was von ihm zeigen.
      Gruß aus Aachen

      "Wenn jemand ein Problem mit mir hat, kann er es behalten. Ist ja schließlich seins."

    • Maxie bin schon gespannt auf mehr. Und wie ist denn nun der Name 8o


      Vielleicht finden sich ja ein paar Olympus-Bayern zsam für son Flug?
      Graue Haare sind voll im Trend, wenn nun noch Übergewicht und Falten modern werden, wird das mein Jahr
      meine Homepage - Uschi - lieber von Rubens gemalt als vom Schicksal gezeichnet
    • Den Namen erfahrt ihr, wenn ich meine Adelsurkunde hier zeige......
      Ich hatte bereits einen Dokumentarbericht :D mit Bildern verfaßt, mitten im Schreiben ist der einfach so verschwunden!!! :evil:
      Gibt es eine Begrenzung in der Länge einer Antwort?
      Ich bin vielleicht "angesäuert"!
      Gruß - maxie


      Bei kreativen Menschen gibt es kein Chaos, es liegen nur überall Ideen herum.
    • Also nochmal von vorn!
      Ich werde mehrere Postings anlegen, damit nicht alles im Nirwana verschwindet.

      Ich bekam ziemlich plötzlich die Nachricht, daß es losgeht. Das letzte Wort spricht immer der Wetterdienst. Und so wußte ich schließlich 20 Minuten vor der Treffenszeit, wo ich mich einzufinden habe.

      An mehreren möglichen Startplätzen wurden kleine Versuchsballone losgelassen, die dem Ballonführer zeigten, wie der Wind sich in der Höhe verhält.
      In diesem Fall wehte er unten von SW, oben von O.
      Also fuhren wir zu einem östlichen Starplatz, nämlich nach Friedersdorf, östlich von Seelow.

      Ich hatte noch nie den Aufbau eines Ballons beobachten können und wollte das mit der Cam festhalten.

      Das Abenteuer begann damit, daß der Korb aus dem speziellen Anhänger gehoben wurde.
      Das ist das Eingangsbild zu diesem Thread.

      Darauf folgte der Brenner:

      2.
      [IMG:https://abload.de/img/p8023144inkqk.jpg]

      Die senkrechten Rohre wurden verkleidet, ihr seht ein Stück von der schwarzen Ummantelung.

      3.
      Danach wurden vier große Propangasflaschen im Korb befestigt - sicher war das reichlich viel Kraftstoff - solange sollte die Fahrt gar nicht gehen. Alles für die Sicherheit!
      Der bestückte Korb, in den mit Ballonführer 8 Personen einsteigen sollten, wurde umgelegt.

      [IMG:https://abload.de/img/p8023147o0k1x.jpg]


      Als Nächstes kam die Windmaschine zum Vorschein. Damit wird zunächst Kaltluft in die Ballonhülle geblasen. Ein Helfer wurde schnell ausgebildet, den Windmacher im rechten Moment auszuschalten, wenn die Brenner zünden.

      4.

      [IMG:https://abload.de/img/p8023151j2kwm.jpg]

      5.
      Die Tasche mit der Ballonhülle ist schwer. Mehrere Mitfahrer schleppen sie nach vorn, öffnen sie in entsprechender Entfernung, und der Ballon gleitet zusammengefaltet nach außen.

      [IMG:https://abload.de/img/p8023148azkwl.jpg]

      6.

      [IMG:https://abload.de/img/p802315273kt5.jpg]
      Gruß - maxie


      Bei kreativen Menschen gibt es kein Chaos, es liegen nur überall Ideen herum.
    • 7.

      Die Hülle liegt am Boden und ist bereits am liegenden Korb mit kräftigen Karabinern und Drahtseilen befestigt.
      Zwei Helfer halten die Öffnung auf, die Windmaschine arbeitet bereits.

      [IMG:https://abload.de/img/p80231608jj8i.jpg]

      8.
      Man sieht, das wird wirklich ein Ballon!

      [IMG:https://abload.de/img/p8023166etkcm.jpg]


      9.

      Und hier setzt nun der Brenner ein.

      [IMG:https://abload.de/img/p80231712vjlc.jpg]


      10.

      Noch liegt der Korb. Sobald er anfängt, sich aufzurichten, heißt es für die Mitfahrer aufzupassen und sich im rechten Moment von außen an die Reeling zu hängen und nach und nach einzusteigen.

      [IMG:https://abload.de/img/p8023172u9jf1.jpg]

      Kaum war ich reingeklettert, ging es auch schon ab nach oben. Man merkt das Abheben überhaupt nicht, es gibt kein Fahrstuhlgefühl im Magen.
      Und es entstand Bild 11, das zweite im Thread ganz oben.

      Die nächsten Fotos kommen aus der Luft, demnächst.............................
      Gruß - maxie


      Bei kreativen Menschen gibt es kein Chaos, es liegen nur überall Ideen herum.
    • Ich will euch nicht länger warten lassen, es geht weiter.
      Zuvor jedoch vielen Dank für die durchweg positiven Kommentare und euer Interesse.

      12.
      Aus noch geringer Höhe seht ihr zunächst einen Schnappschuß auf das Dörfchen, aus dem wir starteten, Friedersdorf. Es ist ein sehr sauberes Dorf. Hans Georg von der Marwitz hat nach der Wende einen Teil seines enteigneten Familienbesitzes zurückgekauft. Soviel ich weiß, war das damals Eigentum seines Großvaters. Er kam aus Süddeutschland mit einem Wohnwagen und einer schwangeren Frau mit nicht viel Zubehör dort an und hat viel geleistet. Er bewirtschaftet das Land und ist mittlerweile Abgeordneter im Bundestag.....
      Soviel zu Friedersdorf.

      [IMG:https://abload.de/img/p8023174iijzd.jpg]

      13.
      Ich weiß nicht, in welche Richtung ich hier geschaut habe, ihr seht das flache Land des Oderbruchs, das Friedrich II., König von Preußen, von einem Sumpf in fruchtbares Land umgewandelt hat.
      Er legte Gräben an, um das Wasser abzuleiten, die Oder wurde verlegt, sie liegt nun höher als das Land, und das Wasser aus den Gräben wird mit Schöpfwerken in die Oder zurückgeführt. (Ähnlich wie hinter den Deichen der Nordsee)
      Davon habe ich in einem früheren Thread bereits geschrieben - wer sich dafür interessiert, muß mal googeln.

      [IMG:https://abload.de/img/p8023176bbklk.jpg]

      14.
      Was fotografiert der Mensch im Ballonkorb? Die Landschaft, die sich nur langsam verändert (ich kann ja nicht im Ballon die Seiten wechseln - ich war froh, mir einen festen Platz an der Reeling "erschoben" zu haben, er fotografiert auch mal nach oben. Das habe ich hier getan.

      [IMG:https://abload.de/img/p8023177z5k9k.jpg]

      15.
      Und wieder Landschaft. Ich habe es genossen, mal Schatten, mal sonnige Landstriche - das ruhige Dahingleiten - man spürt keinen Wind, da man mit ihm gleitet. Da flattert kein Haar, und kalt war es auch nicht. Im Gegenteil - der Brenner gibt reichlich Hitze ab, obwohl er nur kurze Stöße in den Ballon sendet.
      Zu meiner Schande muß ich gestehen, ich weiß nicht, welche Ortschaft das ist. Meine Fotoclub-Freunde konnten sie auch nicht identifizieren.

      [IMG:https://abload.de/img/p802317884jtv.jpg]

      16.
      Der Ballonführer hatte die gesamte Zeit die Hand am Gasgriff.

      [IMG:https://abload.de/img/p802318079km6.jpg]

      17.
      An nur vier dieser Karabiner hingen 8 Menschenleben in einem Korb!

      [IMG:https://abload.de/img/p8023181sxkb5.jpg]

      18.
      Und nun wieder nach unten geschaut! Es wird dunkler, das Licht immer schlechter. Ich wollte die Stimmung erhalten und habe nicht groß aufgehellt.

      [IMG:https://abload.de/img/p8023182nujmk.jpg]

      19.

      [IMG:https://abload.de/img/p80231831xka9.jpg]

      20.

      Dies ist ein Blick auf die Stadt Seelow. (Den Älteren bekekannt ob der schweren Kämpfe 1945 auf den Seelower Höhen. Auf dem folgenden Rückzug betrieben die deutschen Truppen die Politik der "verbrannten Erde". Was heil blieb, erledigten die Russen.)

      [IMG:https://abload.de/img/p8023184gajq9.jpg]

      21.
      Hier das für heute letzte Bild.
      Wir starteten 19.30 Uhr, jetzt ist sicher bereits eine Stunde vergangen. (Meine Cam ist garantiert nicht auf Sommerzeit eingestellt, ich bin zu faul zum Nachsehen).

      Hier ist die Oder zu sehen und das Wartebruch, also das Überschwemmungsgebiet der Warte in Polen. Dieses Bruch ist ein Vogelparadies, ein Eldorado für Naturfotografen, es ist geschützt.

      [IMG:https://abload.de/img/p8023195yyjui.jpg]

      Wenn es euch nicht zu langweilig wird, gibt es morgen den Rest der Bilder. Warnung: Es wiederholt sich so einiges..... :)
      Gruß - maxie


      Bei kreativen Menschen gibt es kein Chaos, es liegen nur überall Ideen herum.

    Unser Olympus Fachhändler

    Foto Baur
    Angebote Aktionen