Widersprüche in der Bedienungsanleitung E-PL5 # Blitz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Widersprüche in der Bedienungsanleitung E-PL5 # Blitz

      Hallo zusammen,

      manchmal komme ich mir etwas blöd vor, nur weil ich nicht umsetzen kann, was die Kamera eigentlich können sollte :o. Besonders beim Thema Blitz verwirrt mich die Bedienungsanleitung :rolleyes:

      Seite 86
      Verschlusszeiten bei automatischer Auslösung des Blitzes
      [X-Synchrone] [Zeit Limit]

      Zwischen der Verschlusszeit bei der Auslösung des Blitzes und den Einstellwerten besteht folgende Beziehung. Die Obergrenze für die Synchronisationszeit wird mit [X-Synchrone] eingestellt und die Verschlusszeit, die gespeichert werden soll, wenn der Blitz auslöst (feste Zeit bei Blitzauslösung) wird mit [Zeit Limit] festgelegt.


      Dann folgt eine Tabelle für die verschiedenen Aufnahmemodi und da steht "Obere Grenze der Synchronisationszeit" 1/250* und "Festgelegte Zeit, wann der Blitz ausgelöst wird" für die Modi "P" und "A" 1/60, für die Modi "S" und "M" ein Stich :confused: ... drunter der Hinweis: * 1/200 s, wenn ein externes, getrennt erhältliches Blitzgerät verwendet wird

      - ist als getrennt erhältliches Blitzgerät ein FL-300R oder FL-600R oder ein Blitz eines externen Anbieters gemeint?
      - wird bei "P" und "A" automatisch die Verschlusszeit auf 1/60 gesetzt :eek: - laut Displayanzeige wird z. B. 1/800 genommen - sonst macht der Aufhellblitz doch keinen Sinn :(

      Seite 109
      Ein angeschlossenes Zusatzblitzgerät kann im Kommunikationsmodus mit der Kamera die Kamera-Blitzmodi per Blitzsteuermodus, wie z. B. TTL-AUTO und Super FP, steuern. Ein für diese Kamera geeignetes Zusatzblitzgerät kann auf dem Blitzschuh der Kamera befestigt werden. Sie können den Blitz auch über das Blitzverlängerungskabel (optional) am Blitzgriff anbringen. Weitere Informationen finden Sie im Handbuch zum externen Blitz.
      Bei Verwendung eines Blitzgeräts beträgt die Obergrenze für die Verschlusszeit 1/200 s.


      Super FP kann der FL-300R nicht :mad:, der FL-600R schon.

      - welche kürzeste Verschlusszeit ist denn mit dem FL-600R möglich :confused:
      - was ist mit dem mitgelieferten FL-LM1?

      Seite 110 (! Vorsicht bei RC-Steuerung)
      Bei Verwendung eines fernbedienten Blitzgeräts beträgt die Obergrenze für die Synchronisationszeit 1/160 s.

      und weiter unten (Andere Zusatzblitzgeräte)
      Nur verwenden, wenn sich die Kamera im Aufnahmemodus M bei niedrigeren Verschlusszeiten als 1/160 s und einer anderen ISO-Einstellung als [Auto] befindet.

      - wie jetzt - bei der RC-Ansteuerung Obergrenze genau 1/160 oder niedriger als 1/160 :cry:

      Hatte mal meine Kumpel und mich (im Hintergrund, mit Selbstauslöser - Draht-Fern-Auslöser war zu kurz :eek:) vor dem Fernseher fotografiert - wegen der Entfernung auf "A" und das 17mm auf f5 gestellt. Beide FL-300R im Raum verteilt - Kamerablitz niedrig und durch einen Soft-Diffusor leuchten lassen. Den Bildstabilisator hätte ich wohl ausschalten können :helau: - erst dachte ich, die externen Blitze hätten nicht ausgelöst ...

      [IMG:http://s14.directupload.net/images/130512/6b3wq4p3.jpg]


      aber hier sieht man das deutlich :D - werde wohl besser auf "M" stellen und eine Zeit vorwählen, aber welche?

      [IMG:http://s14.directupload.net/images/130512/c9pjermg.jpg]



      Viele Grüße vom sonnigen Südrand vom Pott - grad hat es noch geregnet ...

      Norbert

      ps. Fotos nur verkleinert, nicht mal nachgeschärft - und klar, Horizont ausrichten und zuschneiden würden auch was bringen, aber eigentlich sind die für die Tonne ... - andererseits: als abschreckendes Beispiel :xmas:
    • AW: Widersprüche in der Bedienungsanleitung E-PL5 # Blitz

      ... noch ne Frage :o

      [IMG:http://up.picr.de/14432281ut.jpg]

      - hier kann zwischen "normaler Blitz" und "super FP-Blitz" gewählt werden ... - wenn ich einen FL-600R nutzen würde (der angeblich "super FP" können soll), wie kurz darf dann die Belichtungszeit sein?

      Ab welcher Verschlusszeit ist "super FP" erforderlich?

      Hat die E-PL5 überhaupt einen mechanischen Verschluss, der "super FP" erfordert :confused:


      Viele Grüße vom Südrand vom Pott

      Norbert
    • AW: Widersprüche in der Bedienungsanleitung E-PL5 # Blitz

      Hallo Jürgen,

      vielen Dank für den Hinweis - ist ja ne interessante Seite.

      Aus meiner analogen Zeit kannte ich eine Funktion, bei der der Film bei kurzen Verschlusszeiten nicht gleichzeitig belichtet wurde, sondern der Vorhang nur einen Schlitz geöffnet wurde und das Zelluloid partiell belichtet wurde - vermute, das geschah horizontal :( ... - wenn der Schlitz z. B. 1/4 der Filmfläche geöffnet war, musste der Blitz mindestens 4 mal während der Belichtungszeit feuern :cool: - keine Ahnung, ab welcher Zeit das erforderlich war - meine Miranda hatte eine X-Synchrone-Zeit von 1/45 s :eek:, hatte ich "kürzer" eingestellt, blieb das Dia dunkel, obwohl der Metz 45 CT-1 deutlich schneller war :devil:

      Hat die PEN E-PL5 überhaupt einen Schlitzverschluss?


      Viele Grüße vom Südrand vom Pott

      Norbert
    • AW: Widersprüche in der Bedienungsanleitung E-PL5 # Blitz

      Norbert.N schrieb:

      ...
      Hat die PEN E-PL5 überhaupt einen Schlitzverschluss?


      ...


      Da bin ich auch überfragt.

      Aber das Problem mit der X- und M-Einstellung an analogen Schlitzverschlusskameras kenne ich auch noch aus meiner analogen Fotografierzeit, die immerhin 51 Jahre andauerte. Ich nehme an, dass das mit der ehutigen "Super-FP"-Technik (oder "HSS", wie mein Metzblitz sagt) die gleichen Gründe hat.

      Jürgen

    Unser Olympus Fachhändler

    Foto Baur
    Angebote Aktionen