Libellen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Zwei hab ich von heute Vormittag,
      momentan geht es mir wie Thorsten ich komm einfach morgens nicht aus den Federn.





      es wäre schön wenn die Spezialisten unter euch, mir helfen würdet und dazu schreiben um welche es sich handelt. :)

      Auch wenn ich die Bilder aus dem Buch oder Internet vergleiche ist das für mich doch meist ein rate Spiel. :rolleyes:
      Grüsse aus Niederbayern,
      Rudi

      Fotografieren Sie Ihr Leben – wenn Sie es verlieren, haben Sie immer noch das Foto! (Detlev Motz)
    • AW: Was habt Ihr für Libellen

      nick_1356 schrieb:

      momentan geht es mir wie Thorsten ich komm einfach morgens nicht aus den Federn.
      Vormittag? Also ab 11:00 ca.?:D Ich kann z.B. kaum was weniger Leide als Früschicht. Wenn ich um halbsechs auf der Matte stehen muss, werd ich den ganzen Tag lang nicht so wirklich wach. Erst abends dann, wenn ich dann eigentlich schon wieder ins Bett muss. Bei den beiden geflügelten Gesellen kann ich leider nichts sinvolles zur Artenbestimmung beitragen. Aber schön abgelichtet hast Du sie auf jeden Fall!:applaus::applaus:
      Thorsten
    • AW: Was habt Ihr für Libellen

      Hallo Rudi,

      Die beiden Bilder gefallen mir gut,
      es fehlt halt das allerletzte quäntchen Schärfe...:rolleyes:

      Hier könntest Du übrigens fündig werden:
      insektenbox.de

      Ps.:

      Bei uns ist es für Makros leider auch viel zu windig :cry:
      Liebe Grüße aus Wien,

      Herbert
    • AW: Was habt Ihr für Libellen

      Herzlichen Dank, für euer Feedback.:)

      Ja Herbert das mit dem Wind ist eines der größten Probleme,
      und sie bleiben auch meist nicht so lange sitzen bis das Stativ in Stellung gebracht ist. :rolleyes:

      Muss mir die nächsten freien Tage, doch den Wecker stellen und mal ganz Früh raus. ;)


      .
      Grüsse aus Niederbayern,
      Rudi

      Fotografieren Sie Ihr Leben – wenn Sie es verlieren, haben Sie immer noch das Foto! (Detlev Motz)
    • AW: Was habt Ihr für Libellen

      Hallo Rudi
      Bei der Bestimmung helfe ich gerne:
      Die erste ist eine Federlibelle, genauso Bild 3 + 4, die zweite genau wie die letzte ist eine Prachtlibelle (Bild 2 weiblich, Bild 5 männlich) ob gebändert oder nicht lässt sich sehr leicht feststellen, allerdings nicht aus der Perspektive.

      Hier nochmal zwei links für Libellenbestimmung:

      libellen.li/
      biologie.uni-ulm.de/bio3/public_html/index.html
      [COLOR="Green"]Liebe Grüße vom Niederrhein[/COLOR] ... Gerd

      Meine Homepage
    • AW: Was habt Ihr für Libellen

      Hallo Rudi,
      wie Herbert schon schrieb, der letzte Kick fehlt.
      Vielleicht solltest du mal kürzere Zeiten versuchen, 125 oder 160 finde ich schon lang.
      Habe mich heute vormittag auch versucht, der berühmte Satz mit X :cry:

      Daher kann ich zu deinen Titel nur das hier aus dem Archiv anbieten:


      Die goilste Aufnahme die ich jemals zum Thema gesehen habe, ist diese hier :
      fotocommunity.de/pc/pc/pcat/3236/display/548685
      Da sind wir beide noch Lichtjahre entfernt............................

      Gruß Uwe
    • AW: Was habt Ihr für Libellen

      Aucg von heute morgen eine Pechlibelle:



      Aber wie man vor allem im 100% Crop sieht reichen selbst 1/500 nicht für komplette Schärfe (Bewegungsunschärfe vor allen in den Häärchen):



      Es empfiehlt sich daher lieber etwas aufzublenden, um kürzere Verschlußzeiten zu erreichen. Oder Stativ.
      [COLOR="Green"]Liebe Grüße vom Niederrhein[/COLOR] ... Gerd

      Meine Homepage
    • AW: Was habt Ihr für Libellen

      nick_1356 schrieb:

      Und jetzt hoffe ich auf Bilder von euch


      mit Libellenfotos kann ich leider nicht dienen, aber mir gefällt dein letztes hier gezeigtes von der blauen libelle in Frontansicht ausgeprochen gut und hebt sich mit seiner Komposition wohltuend von den anderen Bildern ab. der Ansitz von der linken in die rechte untere Bildecke ist fantastisch und auch dre Hintergrund passt weitgehend. sehr schön gesehen.
      Gruß
      Christian

      [COLOR="green"]Kritik, Anregungen und Hinweise (auch wenn etwas nicht gefällt) sind immer willkommen.[/COLOR]
    • AW: Was habt Ihr für Libellen

      @ Uwe, auch wenn aus dem Archiv, tolles Bild :applaus: und Danke für den Tipp :)

      @ Gerd, erst mal Danke für die Artenbestimmung, und dazu das tolle Bild :applaus:

      ich sehe du hast nicht nur größere Blende sonder auch Belichtungskorrektur – 0.7 EV
      verkürzt das auch noch mal die Belichtungszeit?


      .
      Grüsse aus Niederbayern,
      Rudi

      Fotografieren Sie Ihr Leben – wenn Sie es verlieren, haben Sie immer noch das Foto! (Detlev Motz)
    • AW: Was habt Ihr für Libellen

      Hallo Rudi
      Ich hoffe du hast auch die Links entdeckt. Gerade die beiden Arten die du fotografiert hast lassen sich gut identifizieren. Die Prachtlibelle wegen der Färbung und die Federlibellen an den Beinen. Bei den Azurjungfern wirds da doch schwierig.
      Natürlich wird durch die Belichtungskorrektur die Belichtungszeit kürzer (das ist auch ne Möglichkeit, wenn gar nichts anderes funktioniert. Unterbelichten, RAWs machen und am Rechner die Belichtung korigieren. Die Qualität leidet natürlich ein wenig aber immer noch besser als unscharf), der Grund warum ich die Belichtungskorektur verwendet habe ist aber, daß die Libellen oft von der Kamera überbelichtet werden, vor allem wenn sie im dunklen Gras sitzen, und dann etwas ausbleichen.
      [COLOR="Green"]Liebe Grüße vom Niederrhein[/COLOR] ... Gerd

      Meine Homepage
    • AW: Was habt Ihr für Libellen

      Hallo Gerd,
      die Links hab ich entdeckt, bei manchen Arten ist es wirklich sehr schwer sie zu Unterscheiden.

      Deine Erklärung zu Belichtungskorrektur ist für mich sehr hilfreich.
      Das Problem mit der Überbelichtung hatte oder habe ich sehr häufig bei Heuschrecken die sitzen meist im hohem Gras versteckt.

      Vielen Dank :)

      Hab es heute wieder versucht größere Blende F4.5 puls Belichtungskorrektur -0.7 EV der Schärfebereich wir schon sehr eng.
      Hab aber dann zu Hause erst bemerkt das ich auf ISO 200 war.



      Blaue Federlibelle , häufig auch als Gemeine Federlibelle bezeichnet.



      Das Weibchen dazu, bin mir aber nicht ganz sicher.

      Grüsse aus Niederbayern,
      Rudi

      Fotografieren Sie Ihr Leben – wenn Sie es verlieren, haben Sie immer noch das Foto! (Detlev Motz)
    • AW: Was habt Ihr für Libellen

      Klasse Rudi. :applaus: Wirklich toll.

      Bin ja auch auf Libellenjagd, aber bislang will das nichts werden. Jedenfalls nicht in der Form, dass man das hier zeigen könnte.

      Ein paar Fragen hätte ich...

      Brennweite 105mm..

      - Was hast Du für ein Objektiv verwendet? Macroobjektiv?

      - Wie nah warst Du an den Viechern dran um die so ablichten zu können?

      - hast Du einen Achromaten ala Marumi oder Raynox benutzt? Eher nicht, oder?

      - Stativ oder freihändig?
      Lieben Gruß, Thomas
      _______________________________________________________________________________________________________________________
    • AW: Was habt Ihr für Libellen

      Hallo Thomas,
      Freut mich sehr wenn sie dir gefallen :)

      Objektiv Sigma 105mm F2,8EX DG Makro
      Naheinstellgrenze 31,3 cm nur wenig darüber evtl. bis 40cm
      Kein Stativ dafür bin ich heuer noch zu langsam

      Eins vom letztem Jahr mit den 40-150 mm Zuiko und Raynox DCR-150
      War mit Stativ glaube ich

      Aber wirklich tolle schau mal da.

      .
      Grüsse aus Niederbayern,
      Rudi

      Fotografieren Sie Ihr Leben – wenn Sie es verlieren, haben Sie immer noch das Foto! (Detlev Motz)
    • AW: Was habt Ihr für Libellen

      Hallo Rudi,

      das zweite schaut klasse aus :applaus::applaus:
      das erste ist mit 1/80 wieder etwas zu lang, probiere es doch mal mit Zeitvorwahl oder gleich ganz manuell
      also 1/350-1/500 und Blende 4-5,6, genügend Licht vorausgesetzt ;)

      Gruß Uwe
    • AW: Was habt Ihr für Libellen

      Du hast zwar Rudi angesprochen, aber ich antworte einfach auch mal
      .
      Zu Anfang habe ich mit der Kombi 70-300 plus Raynox 5320 Pro viele Fotos gemacht. Relativ günstig und bietet ordentliche bis gut Ergebnisse. Nach und entstehen meine Makros eigentlich ausschließlich mit 50er Makro und die Qualität ist unübertroffen, wenn man den EC20 dazu nimmt hat man auch eine 100er Brennweite die den Sigmas höchstwahrscheinlich nicht allzu viel nachsteht. Da das 50er Makro meiner Meinung nach zum Pflichtobjektiv für Olympioniken gehört, würde ich dazu raten. Mit der Zeit lernt man auch sich den Insekten so zu näheren oder die richtigen Zeiten auszusuchen, daß sie nicht fliehen.

      Fotos mit beiden Objektiven findest du hier:

      forum.olympioniken.de/showthread.php?t=817

      forum.olympioniken.de/showthread.php?t=948

      forum.olympioniken.de/showthread.php?t=1007

      forum.olympioniken.de/showthread.php?t=2322

      forum.olympioniken.de/showthread.php?t=2294

      forum.olympioniken.de/showthread.php?t=2310

      forum.olympioniken.de/showthread.php?t=1642

      Dieses Einbeinstativ ist sehr zu empfehlen und sehr billig:

      forum.olympioniken.de/showthread.php?t=1271
      [COLOR="Green"]Liebe Grüße vom Niederrhein[/COLOR] ... Gerd

      Meine Homepage
    • AW: Was habt Ihr für Libellen

      Das aus dem letzten Jahr, mit dem 40-150 und dem Raynox finde ich ebenfalls große Klasse. Nur mit dem Raynox muss man ja auch relativ nah ran, oder? Bis auf wenige Zentimeter.


      Wenn dem so ist,wundert mich immer, dass die Biester bei Euch nicht abhauen.
      Lieben Gruß, Thomas
      _______________________________________________________________________________________________________________________

    Unser Olympus Fachhändler

    Foto Baur
    Angebote Aktionen