Fehlende Abdichtung - ein Problem ??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fehlende Abdichtung - ein Problem ??

      Über die diversen Phototechnischen Unterschiede zur E-3 gibt es ja reichlich Meinungen und Erfahrungen.

      Erfahrungsberichte über die unterschiedliche Geäusekonstruktion findet man recht wenig.

      Wie schwerwiegend ist die fehlende Abdichtung der e-30 ?

      Für Extremsituationen ist das sicher keine Frage. Wie aber sieht das für den normalfall aus ?

      Gibt es da Erfahrungen :
      1) mit der E-30 in ein Gewitter zu kommen
      2) von einer größeren Staubwolke einer Baustelle erwischt zu werden.
      3) wie verhalten sich E-3 bzw. E-30 in tief winterlicher Natur
      Liebe Grüße aus Wien
      Kurt
      _____________________________
      Man muss die Welt nicht verstehen,
      man muss sich darin zurechtfinden.

      [SIZE=1]Olympus E-30 | Oly 12-60mm SWD | Oly 7-14mm | Oly 50-200mm SWD | Oly 50mm | Oly 35mm | Oly 8mm | Oly EC-20 | Metz 54Mz4i[/SIZE]
    • AW: Fehlende Abdichtung - ein Problem ??

      Ich behaupte jetzt einfach mal kein Problem für den Normalen Gebrauch. Ich verwende meine E-510 seit 2 Jahren die hat schon weit über 10'000 Belichtungen hinter sich und war öfters in feuchtem Klima (Regen, Tropfsteinhöhle, Maginot Linie) unterwegs aber sie funzelt noch 1a.
      Sicher sind da irgendwo Grenzen Dauerregen oder eine millimeter Dicke Staubschicht wie bei meiner E-3 beim Motocross würde ich einer nicht geschützten Kamera nicht zumuten. Im normalen Einsatz aber mal ein paar Regentropfen, etwas feuchteres Klima oder mal etwas Staub sollte eine solche Kamera keinen Schaden nehmen ......
      Gruss aus der Innerschweiz ...... Hermann

      Meine Bilder guckst Du hier: 500px.com/freewolf oder hier: facebook.com/freewolf56
    • AW: Fehlende Abdichtung - ein Problem ??

      Hallo Kurt,

      ich kann Hermann da aus eigener Erfahrung eigentlich nur beipflichten. In Extremsituationen und wenn man bewusst und häufiger unter harten Bedingungen fotogarfieren will, ist die E-3 sicher das Werkzeug der Wahl. Aber im normalen Fotoalltag sollten auch die anderen E-Kameras einiges vertragen können. Meine E.510 war auch schon im Nieselregen im Einsatz und ein paar Tropfen machen ihr sicher auch nichts aus. Ich war mit diversen Kameras in verschieden Gegenden der Welt unterwegs, alle haben es überlebt und funktionieren heute noch.
      In einem heftigen Gewitter werden sie einfach unter die Jacke gepackt und gut iss!

      Ob nun E-3 oder E-30 ist letztlich eine Frage des persönlichen Geschmacks und der Fotografiergewohnheiten. Wenn du häufiger in Extremsituationen fotografieren willst, nimm die E-3, ansonsten tut's auch die E-30.:)

      LG Petterson:)
      "Am Ende wird alles gut. Und wenn es noch nicht gut ist, dann ist es auch noch nicht das Ende":) (aus: Best Exotic Marigold Hotel)
    • AW: Fehlende Abdichtung - ein Problem ??

      Hallo Kurt,

      ich kann mich meinen Vorrednern auch nur anschließen. Einen ordentlichen Regen hat meine E-520 problemlos weggesteckt. Ich habe aber mal gelesen (weis aber nicht mehr wo), dass der kamerainterne Blitz wenn er bei nassen Wetter ausgeklappt ist schnell Schaden nimmt! Nur zur Warnung, das sollte man also vermeiden. Ich mache es meistens so, dass ich bei Regen schnell ein Foto mache und dann die Kamera unter die Jacke stecke und dieses Spiel wiederholt sich dann. Bin aber ehrlich, in diesen Momenten hätte ich mich mit einer E-3 + abgedichtetes Objektiv wohler gefühlt.

      LG David
      "Der kürzeste Weg zwischen 2 Menschen ist ein Lächeln!:)"

      einige Fotos:
      fotocommunity.de/pc/pc/mypics/1386230
    • AW: Fehlende Abdichtung - ein Problem ??

      onkeldid schrieb:

      Hallo Kurt,

      ich kann mich meinen Vorrednern auch nur anschließen. Einen ordentlichen Regen hat meine E-520 problemlos weggesteckt. Ich habe aber mal gelesen (weis aber nicht mehr wo), dass der kamerainterne Blitz wenn er bei nassen Wetter ausgeklappt ist schnell Schaden nimmt! Nur zur Warnung, das sollte man also vermeiden. Ich mache es meistens so, dass ich bei Regen schnell ein Foto mache und dann die Kamera unter die Jacke stecke und dieses Spiel wiederholt sich dann. Bin aber ehrlich, in diesen Momenten hätte ich mich mit einer E-3 + abgedichtetes Objektiv wohler gefühlt.

      LG David


      Moinsens Kurt,

      David hat genau beschrieben, wie es geht ;) Der einzige Unterschied zu meiner jetzigen Situation ist in der Tat, dass ich mich wohler fühle, wenn ich die E-3 dabei habe und mich auch traue, zu blitzen ;)

      Ansonsten hatte ich vorher auch schon mit der E-520 bei Regen fotografiert. Die Grenze ist schwammig bei dem, was noch zu Verantworten ist und was nicht :eek:
      Im allgemeinen stecken aber auch die die 4xx und 5xx Einiges weg. Das sind meine sicheren Erkenntnisse. Ich denke wirklich, bei der 620er wird es ähnlich sein, bei der E-30 sogar noch etwas besser > noch schwammigerer Unterschied zur E-3 :D

      Liebe Grüße
      Henrik
      [CENTER]Überall gibt es Krieg, Rassismus, Umweltvernichtung, Korruption und natürlich auch Terror.
      >> ... Durch den Sucher betrachtet wird das alles leider immer nur wieder zum Motiv ... <<

      :cool: [COLOR="orange"]U want to know more?[/COLOR] :cool:
      [SIZE="1"][COLOR="grey"]
      Zitate sind von mir frei erfunden, Beschwerden bitte an die zitierte Person richten[/COLOR][/SIZE]
      [/CENTER]
    • AW: Fehlende Abdichtung - ein Problem ??

      Auch ich habe kein gutes Gefühl, wenn ich mit meiner E-30 in Regenwetter komme.
      Ist mir einmal passiert, da hats wirklich stark geregnet.
      Ich hab die Kamera aber zur Sicherheit unter meiner Jacke versteckt.
      Ich denke zwar, dass einige Tropfen nicht unbedingt schaden, es kommt halt drauf an, wie weit Wasser bei den Tasten und beim Programmwahlrad etc. in das Gehäuse vordringen kann (Kapillarwirkung).

      Die Frage ist: Wie würde Olympus reagieren, wenn man eine durch Nässe defekte Kamera in der Garantiezeit einschickt.

      Alois
    • AW: Fehlende Abdichtung - ein Problem ??

      Ganz einfach Olympus würde Dir (mit Recht) wie jeder andere Hersteller schreiben dass diese Reparatur nicht unter die Garantiebsestimmungen falle da die E-30 offiziell als nicht spritzwassergeschützt verkauft wird. Vermutlich würdest Du darauf hingewiesen dass für solche Einsatzzwecke extra die E-3 entwickelt und angeboten wird ......
      Gruss aus der Innerschweiz ...... Hermann

      Meine Bilder guckst Du hier: 500px.com/freewolf oder hier: facebook.com/freewolf56

    Unser Olympus Fachhändler

    Foto Baur
    Angebote Aktionen