Spannender Artikel zum Thema Speicherkarten vom ehemaligen CEO von Lexar

    • Spannender Artikel zum Thema Speicherkarten vom ehemaligen CEO von Lexar

      anbei der Link, leider nur auf Englisch.

      diyphotography.net/not-delete-…memory-card-using-camera/


      Kurz zusammengefasst schreibt er, dass man keine einzelnen Bilder löschen soll und dass man eine Karte nie komplett füllen soll, weil das die FAT Tabelle durcheinander bringen könnte.
      Statt dessen soll man die Karte nach dem Überspielen der Bilder in der Kamera formatieren.
      :) Sabine
      ------------------------
      Bavarian by nature ^^

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von acahaya ()

    • Ich habe die Speicherkarten schon immer so gehandhabt. Nach dem Fotografieren auf den PC überspielen und wenn alles in Sicherheit ist, Karte IN DER KAMERA formatieren, nicht auf dem PC oder über PC löschen, immer in der Kamera. Seit ich digital fotografiere (und das ist schon seeehr lange inzwischen) hatte ich noch nie Probleme mit einer Karte, egal von welcher Firma. Lexar hatte ich allerdings keine.
      In der E-M1ii nutze ich von Anfang an die Transcend SDHC UHS-II U3 32GB (285 MB/s Lesen, 180 MB/s Schreiben), ansonsten gibts noch mehrere SanDisk Extrem Pro, ebenfalls ohne Probleme.
      I b´hoit meine schlechtn Ang´wohnheiten erst amoi, bis i woaß, wofür´s guad san..
      meine Homepage - Uschi - lieber von Rubens gemalt als vom Schicksal gezeichnet
    • Ich bin nun auch schon über 15 Jahre in dem Verein.
      Seit ca. 10 Jahren habe ich immer nach dem Transfer via PC die Bilder gelöscht.
      Meistens Sandisk, aber auch Sony, Transcend und diverse Nonames.
      Noch nie ein Probleme gehabt (toi-toi-toi, touch wood etc).
      Formatiert wird, wenn überhaupt allerdings nur in der Kamera.

      Lediglich Sonykameras zwingen mich zum regelmässigen Formatieren, weil die eine spezielle Datenbank führen, die wohl nur von Sony korrekt verwaltet werden kann.
      Diese Datenbank ist nicht immer very amused wenn ich ihr die Bilder weglösche. Darum muss die Datenbank regelmässig repariert werden oder eben die Karte formatieren.
      Gruss Philipp
      "Gefällt mir" heisst: es gefällt mir die Idee und/oder die Aussage, oder die Technik, ich würde es auch so versuchen
      Meine Bilder dürfen bearbeitet, neu betitelt und interpretiert werden, aber nur in diesem Forum wieder eingestellt werden.
    • Neu

      Ich sage und schreibe das schon seit Jahren, aber auf mich hört ja keiner ;) Im Ernst, in der Praxis ist es letztlich fast egal, wie man es macht. Genau wie beim Laden von Akkus gibt es in den allermeisten Fällen so oder so keine Probleme. Allerdings bedeutet das eben nicht, dass es keinen "richtigen" oder "besseren" Weg gibt, der unter Umständen Fehler vorbeugen kann.
      - Schönen Gruß, Sascha -

      Onzesi.de - Photographie ist mehr!

    Unser Olympus Fachhändler

    Foto Angebote Aktionen